Fünf Prozent Marktanteil: «CSI» trumpft auf

Die Serie von CBS fährt bei Nitro noch immer starke Werte ein.

Über fünf Millionen Menschen verfolgten vor Jahren die Erstausstrahlungen von CSI – Den Tätern auf der Spur bei RTL. Die Krimi-Serie, die schon vor ein paar Jahren beendet wurde, hat eine treue Fangemeinde am Sonntag gefunden. Zwei Folgen aus der 12. Staffel, die ab 21.50 Uhr – also nach dem «Tatort» gesendet wurden – erzielten 1,07 und 0,93 Millionen Fernsehzuschauer.

Beim Gesamtpublikum erreichte Nitro mit den beiden Folgen 3,9 und fünf Prozent, bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern waren 4,2 und 5,0 Prozent drin. Bei den 14- bis 49-Jährigen fuhr der Sender 0,37 und 0,30 Millionen Zuschauer ein. Im Anschluss wiederholte man CSI: Miami, das auf 3,8 Prozent Marktanteil kam.

Die gleiche Episode von «CSI: Miami» gab es schon um 20.15 Uhr zu sehen. 0,72 Millionen Zuschauer schalteten ein, der Marktanteil lag bei überdurchschnittlichen 1,8 Prozent Marktanteil. Um 21.05 Uhr ging CSI: NY auf Sendung, das 2,7 Prozent Marktanteil holte. Die Reichweite bei den ab 3-Jährigen belief sich auf 0,88 Millionen.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
21.10.2019 · 08:04 Uhr
[1 Kommentar]