Bremen (dpa) - Es geht um 8,2 Millionen Euro Beute. Diese Riesensumme soll die Mitarbeiterin einer Geldtransportfirma in Bremen gestohlen haben. Nur sind die Frau wie das Geld seit dem Coup am Freitag vor Pfingsten wie vom Erdboden verschluckt. Das Landgericht Bremen rollt den spektakulären Fall ...

Kommentare

(2) nadine2113 · 08. Dezember 2021
«Sie hat sich nichts anmerken lassen», sagte im Zeugenstand der Unglücksrabe, der die Schleuse geöffnet hatte. Seine Kollegen hatten vorher schon ausgesagt, dass er und die Täterin oft geflirtet hätten." ja, ja, die Hormone schon wiedermal! Da setzt dann der Verstand aus.
(1) abelartus · 08. Dezember 2021
Wow, money heist
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News