Franz Ferdinands Schlagzeuger Paul Thomson verlässt Band nach 20 Jahren

Paul Thomson
Foto: BANG Showbiz
Der Schlagzeuger hat die Band nach zwei Jahrzehnten verlassen.

(BANG) - Franz Ferdinands Schlagzeuger Paul Thomson hat die Gruppe nach zwei Jahrzehnten verlassen.

Die 'Take Me Out'-Gruppe - die 2002 gegründet wurde - hat bestätigt, dass der 45-jährige Drummer die Band verlassen hat.

Die Rocker gaben zu, dass seine Entscheidung nach 20 Jahren gemeinsamer Tourneen ein Schock war. Es ist nicht bekannt, warum Paul beschlossen hat, die Gruppe zu verlassen, aber seine Bandkollegen, darunter auch Bob Hardy, Julian Corrie und Dino Bardot, wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. In einem ausführlichen Statement auf Instagram verkündete die Gruppe: "Hallo Welt. Paul verlässt die Band. Es war ein Schock für uns, als wir davon erfahren haben, also wird es das wahrscheinlich auch für einige von euch so sein. Paul war unser Freund seit über fünfundzwanzig Jahren und wir freuen uns auf mindestens weitere fünfundzwanzig. Er ist ein lustiger, intelligenter, sensibler Typ. Auch kein schlechter Schlagzeuger. Du verbringst keine 20 Jahre damit, mit jemandem um die Welt zu touren, ohne dass er ein Familienmitglied wird und das wird sich so schnell nicht ändern. Wir sind froh, dass wir diese Abenteuer und Erfahrungen gemeinsam geteilt haben und freuen uns darauf zu hören, was er als nächstes vorhat." Paul hat seine Schlagzeug-Sticks bereits an die in Glasgow ansässige Schlagzeugerin und Produzentin Audrey Tait übergeben.

Musik
22.10.2021 · 15:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Fünf Tote in Brandenburg - Verbrechen gibt Rätsel auf
Königs Wusterhausen (dpa) - Kerzen brennen vor dem Einfamilienhaus in Königs Wusterhausen […] (10)
Primetime-Check: Samstag, 04. Dezember 2021
ZDF startet den Samstag mit einer Benefizgala, RTL schickt das Supertalent in die Manege, während Dumbo […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.12.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News