Frankreichs Präsident Sarkozy in Krankenhaus eingeliefert

Paris (dts) - Der französische Präsident Nicolas Sarkozy ist heute ins Krankenhaus eingeliefert worden. Einer Mitteilung des Elysée-Palastes zufolge soll Sarkozy einen Schwächeanfall erlitten haben, als er in der Nähe von Versailles joggte. Der 54-Jährige treibt regelmäßig Sport und trainiert auch auf seinen Auslandsaufenthalten regelmäßig. Der 2007 gewählte Präsident wird nun im Militärhospital Val-de-Grâce medizinisch untersucht. Weitere Informationen wollte die französische Regierung derzeit noch nicht geben.
Frankreich / Politiker / Gesundheit
26.07.2009 · 16:17 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.08.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙