Die Mitgliedsstaaten befürchteten nun, die EU könne mit ihrer Bestellung zu spät kommen und einen Teil des Kontingents verlieren, berichtete "Welt" (Freitagausgabe) vorab unter Berufung auf EU-Diplomaten. "Das wäre eine Katastrophe, für die Frankreich verantwortlich wäre", zitierte das Blatt einen ...

Kommentare

(4) Marc · 08. Mai um 23:50
Ich denke diese News ist veraltet...
(3) Chris1986 · 07. Mai um 18:45
Frankreich drückt in der EU häufiger primär nationale wirtschaftliche Interessen durch. Die Hoffnung auf Sanofi hat uns schon letztes Jahr die Bestellzahlen zu gering ausfallen lassen.
(2) Marc · 07. Mai um 15:18
@1 Alleingänge bei der Impfstoffbestellung...hier geht es um die EU-Bestellung, die Frankreich noch nicht abgenickt hat. Die ganzen Bestellungen mussten zunächst von den Mitgliedstaaten wohl einstimmig "genehmigt" werden...
(1) frank61860 · 07. Mai um 14:38
Ich dachte nationale Alleingänge gibt es nicht mehr? Gilt wohl nur für Deutschland.
 
Suchbegriff

Diese Woche
22.06.2021(Heute)
21.06.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News