von Wolfgang Ehrensberger, Euro am Sonntag Das 2007 gegründete Berliner Start-up will über 300 Millionen Euro einnehmen, von denen 200 Millionen ins Unternehmen fließen sollen. Die Emission läutet die Herbstsaison an der Frankfurter Börse ein. 2021 könnte dort mit über zehn Milliarden Euro ...

Kommentare

(2) Shoppingqueen · 19. September um 10:19
<link> Der Rest geht an die Eigentümer....
(1) flowII · 19. September um 09:56
Die 100mill sind dann emissionsgewinn oder was?!?
 
Suchbegriff

Diese Woche
19.10.2021(Heute)
18.10.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News