In Costa Rica entsteht derzeit Ceiba, ein Frachtschiff aus Holz, das mit Segeln an drei Masten ausgestattet ist. Es soll der erste Großsegler der Neuzeit werden, der Fracht völlig emissionsfrei transportiert, so die Vision von Danielle Doggett, Managing Director des Unternehmens SailCargo. Tausende ...

Kommentare

(3) ircrixx · 30. März um 21:57
Das ist gescheit! Wenn sie noch ein Windrad als Fock dazu aufstellen, haben sie sogar noch den Strom für Bordelektronik und Toaster und können ihre Handys aufladen, damit sie über Google Maps auch jederzeit ihre Position kennen.
(2) XPAX · 30. März um 19:49
Ein tolles Konzept!!!!
(1) UweGernsheim · 30. März um 19:46
das klingt nach einem vernünftigen Konzept zur Einsparung von Treibstoff. Ob die Überfahrt nun ein paar Tage länger dauert oder nicht, ist hier aus meiner Sicht eher nebensächlich.
 
Diese Woche
27.05.2020(Heute)
26.05.2020(Gestern)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News