Fox Business Network überarbeitet Primetime

Statt Meinungsshow sollen künftig Formate für Reality ausgestrahlt werden.

Die Führungskräfte glauben, dass Fox Business mit einem ähnlichen Programm, wie Reality und Doku-Soap, mehr Zuschauer in die Primetime bringen könne, sagt Lauren Petterson, die 2019 zur Präsidentin von Fox Business Network ernannt wurde, nachdem sie mehr als ein Jahrzehnt lang die Morgenshow «Fox & Friends» geleitet hatte. "Der Fox News Channel leistet großartige Arbeit bei der Berichterstattung über Politik und Nachrichten", sagt sie in einem Interview. "Wir wollen das ergänzen, aber nicht versuchen, damit zu konkurrieren."

Fox Business überarbeitet die Primetime in einer für Medienunternehmen schwierigen Zeit. Immer mehr ehemalige Fernsehzuschauer nutzen Streaming-Angebote für Unterhaltung und Informationen, und auch die Kategorie der Wirtschaftsnachrichten ist gegen diesen Trend nicht immun. Laut Kagan, einem Forschungsunternehmen, das zu S&P Global Market Intelligence gehört, wird die Abonnentenzahl von CNBC bis 2021 voraussichtlich um 5,1 Prozent auf 76,6 Millionen sinken, verglichen mit 80,8 Millionen im vergangenen Jahr. Die Abonnenten von Fox Business werden bis 2021 um fast 8,6 Prozent auf 70,5 Millionen zurückgehen, verglichen mit 77,1 Millionen im Vorjahr.

Laut Petterson haben die Fox-Führungskräfte untersucht, wohin das Publikum der Wirtschaftsnachrichten nach Börsenschluss geht. "Sie gehen zu Geschichtssendungen und Immobiliensendungen", sagt sie. Das Unternehmen hat in den letzten Monaten ähnliche Themen zu seinem Streaming-Angebot Fox Nation hinzugefügt und versucht, eine breitere Palette von Programmen zu schaffen, die den Lebensstil der Fox-News-Zuschauer ansprechen. Zu den Genres gehören auch wahre Verbrechen und Clint-Eastwood-Filme. "Wir haben uns die Daten angeschaut, und sie waren konstant und beständig", sagt Petterson. Die Ausstrahlung einiger Serien, die auf Fox Nation ausgestrahlt werden, auf Fox Business bietet dem Unternehmen eine weitere Möglichkeit, die Kosten zu amortisieren.“
News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 21.09.2021 · 07:34 Uhr
[0 Kommentare]
 
EU-Abgeordneter: «Von der Leyens Untätigkeit ist gefährlich»
Ursula von der Leyen
Brüssel (dpa) - Nachdem sich der Rechtsausschuss im Europaparlament für eine Klage gegen die EU-Kommission […] (10)
Tesla-Mitbegründer: Apple könnte iPhones in USA fertigen
In einem Podcast-Interview hat der ehemalige Chief Technical Officer und Tesla-Mitbegründer JB Straubel […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News