Fotografieren unter den Rock soll Straftat werden

Upskirting
Foto: Jane Barlow/PA Wire/dpa
Das sogenannte Upskirting, das ungewollte Fotografieren zum Beispiel unter Röcke, soll zur Straftat werden.

Berlin (dpa) - Wer Frauen unter den Rock fotografiert, begeht bisher meist keine Straftat - das ändert die Bundesregierung jetzt per Gesetz.

Das sogenannte Upskirting, bei dem Täter mit Selfie-Sticks und Smartphone auf Rolltreppen, Gehwegen oder in Treppenhäusern Fotos und Filme unter Röcke und Kleider machen, soll härter bestraft werden. Gleiches gilt für ungewollte Fotos ins Dekolleté, wie das Bundeskabinett beschloss. Der Bundestag muss den Änderungen allerdings noch zustimmen.

«Einer Frau unter den Rock oder in den Ausschnitt zu fotografieren ist eine demütigende, durch nichts zu rechtfertigende Verletzung ihrer Intimsphäre», erklärte Justizministerin Christine Lambrecht (SPD). Häufig würden diese Fotos in Chatgruppen geteilt oder sogar kommerziell vertrieben. Zahllose Betroffene hätten sich an sie gewandt, hatte die Ministerin zuvor berichtet.

Bisher gilt das Fotografieren unter den Rock meist als Ordnungswidrigkeit. Es wird nur dann als Straftat geahndet, wenn der Täter das Opfer berührt oder zusätzlich beleidigt und erniedrigt. Das aber biete keinen effektiven Schutz und mache Tätern nicht klar, dass ihr demütigendes und herabwürdigendes Verhalten absolut inakzeptabel sei, hatte Lambrecht bereits deutlich gemacht, als sie das Gesetz im September auf den Weg brachte.

Zuvor hatten zwei junge Frauen eine Online-Petition gestartet, um Upskirting unter Strafe zu stellen. Mehr als 100.000 Unterzeichner schlossen sich an. Die Initiatorinnen Hanna Seidel und Ida Marie Sassenberg berichteten, die Intimfotos landeten häufig auf Pornoseiten und anderen Online-Plattformen. Auf vielen der Bilder seien die Frauen identifizierbar. Opfer hätten ihnen von Vorfällen in der Schule, am Arbeitsplatz, in der S-Bahn, auf Konzerten oder im Supermarkt erzählt. Auch Männer in Kilts, den typischen schottischen Röcken, seien unter den Opfern - und Frauen unter den Tätern.

Anders als das Fotografieren wird das Veröffentlichen solcher Bilder schon länger als Straftat gewertet. Seit 2015 drohen Geld- und sogar Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren, wenn Bilder ins Internet gestellt werden, die dem Ansehen der Abgebildeten erheblich schaden können. Betroffene können zudem die sofortige Löschung, Schadenersatz und gegebenenfalls eine Geldentschädigung verlangen.

Auch Gaffer etwa bei Verkehrsunfällen drohen künftig deutlich härtere Strafen. Unfall-Tote zu filmen oder zu fotografieren soll künftig mit Geldbußen oder sogar Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren geahndet werden. Das Kabinett beschloss, dass das «Herstellen und Übertragen einer Bildaufnahme, die in grob anstößiger Weise eine verstorbene Person zur Schau stellt» als Straftat gewertet werden soll. Auch dieser Änderung muss der Bundestag noch zustimmen.

Bislang schützt das Strafrecht nur lebende Menschen vor entwürdigenden Bildern. Bei Toten - etwa Opfern von Verkehrsunfällen oder Gewaltverbrechen - werden solche Aufnahmen nur als Verstoß gegen das Persönlichkeitsrecht gewertet. Zugleich tauchen solche Bilder immer häufiger auf, weil Handykameras allgegenwärtig sind und die Anonymität des Internets die Hemmschwelle für eine Verbreitung senkt. Angehörige können lediglich die Löschung auf Internetseiten verlangen.

«Verletzte Unfallopfer oder gar Tote aus reiner Sensationsgier zu fotografieren, ist widerlich und verstößt gegen die Grundregeln menschlichen Anstands», erklärte Lambrecht. Für Menschen, die in einem solchen Moment nichts anderes im Sinn hätten als Fotos zu schießen, fehle ihr jedes Verständnis. Dass sie für die Veröffentlichung auch noch mit Likes und Kommentaren belohnt würden, sei «einfach nur gruselig», sagte die Ministerin der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Außerdem behinderten die Gaffer häufig die Rettungskräfte.

Links zum Thema
Petition
Kabinett / Kriminalität / Unfälle / Internet / Strafen / Fotos / Upskirting / Gaffer / Deutschland
13.11.2019 · 16:07 Uhr
[74 Kommentare]

Top-Themen

13.12. 08:20 | (00) Großhandelspreise im November um 2,5 Prozent gesunken
13.12. 08:12 | (00) Tories gewinnen Wahl in Großbritannien - Trump gratuliert Johnson
13.12. 08:08 | (00) UNDP-Chef ruft Weltgemeinschaft zu mehr Engagement im Klimaschutz auf
13.12. 08:06 | (00) Taylor Swift kritisiert Umgang mit Frauen im Musikgeschäft
13.12. 08:00 | (01) Bericht: Geplante Krankenkassenreform steht auf der Kippe
13.12. 07:59 | (04) About-You-Mitgründer erwartet E-Commerce-Lieferzeiten von 90 Minuten
13.12. 07:53 | (03) CSU knackt wieder die 40-Prozent-Marke
13.12. 07:24 | (00) Johnsons Konservative gewinnen Wahl in Großbritannien
13.12. 07:00 | (01) Jeremy Corbyn kündigt Rückzug als Labour-Parteichef an
13.12. 06:48 | (00) Abstimmung über Impeachment gegen Trump verschoben
13.12. 06:25 | (00) Konservative von Boris Johnson erringen absolute Mehrheit
13.12. 06:00 | (01) Werte-Union-Chef will bei Landtagswahl in Baden-Württemberg antreten
13.12. 05:51 | (00) Ausschuss verschiebt Abstimmung über Trump-Impeachment
13.12. 05:49 | (00) Wahlsieg: Boris Johnson sieht freie Bahn für Brexit
13.12. 05:20 | (00) EU-Gipfel berät Brexit und Eurozonen-Reform
13.12. 05:00 | (00) Verkehrsministerium fördert sechs 5G-Pilotprojekte
13.12. 05:00 | (01) Bundestagsvize Roth verlangt Schutz für Klimaflüchtlinge
13.12. 05:00 | (22) Merz offen für schwarz-grüne Koalition
13.12. 05:00 | (01) Sparda-Banken fürchten Finanzsystem-Übernahme durch US-Techkonzerne
13.12. 04:54 | (01) Unionsexperte: Neues Waffenrecht sorgt für mehr Sicherheit
13.12. 04:25 | (00) Tschechien: Zahl der Toten nach Schüssen in Klinik gestiegen
13.12. 04:23 | (00) Mehr Entscheidungsgewalt für Ministerium nach Wurstskandal
13.12. 04:19 | (00) Projekt:  Plastikmüll aus Ozeanen zu Produkten verarbeiten
13.12. 04:17 | (02) Max Giesinger und Lotte sind für Verzicht auf Inlandsflüge
13.12. 04:15 | (00) Syphilis bleibt Problem in Deutschland
13.12. 03:53 | (00) EU-Gipfel berät über Brexit und Eurozonen-Reform
13.12. 02:52 | (00) Klimagipfel auf der Zielgeraden: Uneinigkeit und Proteste
13.12. 02:49 | (00) Michel: Sind für die nächsten Schritte beim Brexit bereit
13.12. 02:05 | (00) Nach Wahldebakel für Labour: Rücktrittsforderungen
13.12. 01:11 | (00) Maas wirft Russland im Mordfall Rechtfertigungsversuch vor
13.12. 01:09 | (02) EU-Staaten einigen sich auf Klimaneutralität bis 2050
13.12. 00:52 | (00) Erste Ergebnisse bestätigen Erdrutsch-Sieg für Johnsons Tories
13.12. 00:51 | (00) Sonntagsfrage: GroKo-Parteien gewinnen - Grüne verlieren
13.12. 00:46 | (00) McAllister bezeichnet Brexit nach Wahl als "endgültig"
13.12. 00:15 | (11) Prognose: Konservative mit absoluter Mehrheit im Parlament
13.12. 00:08 | (00) Maas: Putin sagt zu Tiergarten-Mord die Unwahrheit
13.12. 00:05 | (00) Infratest: SPD legt nach Parteitag leicht zu
13.12. 00:03 | (01) USA:  Angriff auf jüdischen Laden - Terrorfall
13.12. 00:00 | (00) Umfrage: Mehrheit hält neues SPD-Duo nicht für kanzlertauglich
13.12. 00:00 | (00) Regierung will Neugründung von Bauernhöfen erleichtern
13.12. 00:00 | (00) Grüne planen Anti-Huawei-Initiative im Bundestag
13.12. 00:00 | (00) Merz verlangt von Unionsspitze rote Linie im GroKo-Poker
12.12. 23:37 | (01) Pfund und Euro legen nach Wahl in Großbritannien zu
12.12. 23:24 | (02) Prognose: Johnson gewinnt Mehrheit im britischen Parlament
12.12. 23:21 | (02) EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland
12.12. 23:10 | (02) Prognose: Boris Johnsons Tories bekommen absolute Mehrheit
12.12. 23:00 | (01) BBC-Prognose: Tories bekommen absolute Mehrheit im Parlament
12.12. 22:55 | (03) Europa League: Gladbach in letzter Minute ausgeschieden
12.12. 22:53 | (06) USA testen ballistische Rakete
12.12. 22:09 | (06) US-Börsen im Plus - Hoffnungen auf Entschärfung des Handelsstreits
12.12. 22:08 | (10) BKA spielte Anschlagsrisiko durch Anis Amri herunter
12.12. 21:55 | (01) EU-Gipfel streitet über neues Klimaziel
12.12. 21:52 | (00) Opposition: Reform der Stiefkindadoption reicht nicht aus
12.12. 21:29 | (01) Vater von Assange bittet Merkel um Hilfe
12.12. 21:22 | (00) Grüne kritisieren Mittelstreichungen in NRW-Arbeitslosenzentren
12.12. 21:16 | (04) Fall Amri: Angehörige wollen Verantwortliche verklagen
12.12. 20:51 | (06) Europa League: Frankfurt trotz Niederlage im Sechzehntelfinale
12.12. 20:40 | (04) Umweltschützer fordern «neues Nachdenken» über Klimapaket
12.12. 20:10 | (07) Fratzscher: Wiedereinführung der Meisterpflicht ist "fehlgeleitet"
12.12. 20:05 | (00) EU-Beratungen über Klimaziel ziehen sich in die Länge
12.12. 19:50 | (05) Kleine Inselstaaten: «Entsetzt» über Klima-Verhandlungen
12.12. 19:48 | (02) Grüne: Kein Atomstrom für die Energiewende
12.12. 19:32 | (00) Feuer auf russischem Flugzeugträger - ein Toter
12.12. 19:30 | (03) USA testen neue Rakete - Sorge vor Wettrüsten
12.12. 19:18 | (01) SWR-Intendant Gniffke plant umfassende Reform
12.12. 18:51 | (02) Transatlantik-Koordinator kritisiert Sanktionen gegen Nord Stream 2
12.12. 18:20 | (11) Abtreibungsparagraf 219a: Erneut Geldstrafe für Ärztin
12.12. 18:12 | (23) Grüne fordern "Recht auf Reparatur" für Elektrogeräte
12.12. 17:49 | (00) Parlamentswahl: Zitterpartie in Großbritannien
12.12. 17:49 | (02) Betriebsrentner müssen weniger Krankenkassenbeiträge zahlen
12.12. 17:46 | (00) EU-Gipfel streitet über Atomkraft beim Klimaschutz
12.12. 17:45 | (01) Bericht: Spitzentreffen von Union und SPD am 19. Dezember
12.12. 17:38 | (03) DAX legt zu - Trump versetzt Anleger in Kauflaune
12.12. 17:28 | (00) Mord-Affäre: Russland weist deutsche Diplomaten aus
12.12. 17:11 | (09) Russland weist zwei deutsche Diplomaten aus
12.12. 17:07 | (03) DIHK kritisiert US-Entscheidung zu Sanktionen gegen Nord Stream 2
12.12. 16:50 | (22) Vierter AfD-Kandidat scheitert für Vizepräsidentenposten
12.12. 16:45 | (00) BKA spielte Hinweise auf Amris Terrorabsichten herunter
12.12. 16:31 | (00) Merkel und europäische Kollegen starten Beratungen in Brüssel
12.12. 16:31 | (05) Untersuchungsausschuss zur geplatzten Pkw-Maut gestartet
12.12. 16:21 | (00) Halle-Anschlag: Gemeindevorsitzender tritt als Nebenkläger auf
12.12. 16:21 | (00) Wahl in Algerien - Massenproteste und Sturm auf Wahlbüros
12.12. 16:16 | (00) Nächster AfD-Kandidat bei Bundestagsvize-Wahl durchgefallen
12.12. 16:10 | (00) Huawei: Unions- und SPD-Fraktion stellen sich gegen Bundesregierung
12.12. 16:03 | (00) Freiburg: 55-jährige Radfahrerin stirbt bei Unfall
12.12. 16:02 | (00) Morawiecki fordert unterschiedliches Tempo bis zur Klimaneutralität
12.12. 15:48 | (04) Sozialverband: Große regionale Unterschiede bei Armut
12.12. 15:45 | (00) Esken und Walter-Borjans führen «gutes Gespräch» mit Merkel
12.12. 15:30 | (03) Spahn will schnell Klarheit über künftige Pflegelöhne
12.12. 15:29 | (02) Nord Stream 2: Union lehnt Forderungen nach Sanktionen gegen USA ab
12.12. 15:27 | (06) Wohlfahrtsverband:  «Armut in Deutschland ist hausgemacht»
12.12. 15:23 | (02) Walter-Borjans nach Treffen mit Merkel zufrieden
12.12. 15:02 | (02) Frankreichs Eisenbahner drohen mit Streiks über Weihnachten
12.12. 15:00 | (00) Oliver Mommsen hat kein Verständnis für Machos
12.12. 14:55 | (01) Geplant, gestoppt, gescheitert: Jahrelanger Zoff um Pkw-Maut
12.12. 14:54 | (00) Altmaier gegen unrealistische Ziele bei Klimaschutz
12.12. 14:38 | (00) DIW sieht Energieversorgung bei möglichem Nord-Stream-2-Aus ungefährdet
12.12. 14:20 | (00) Journalist Lucas: Johnson hat Farage "den Zahn gezogen"
12.12. 14:15 | (01) Fünf deutsche Städte auf Shortlist für Kulturhauptstadt
12.12. 14:13 | (01) EZB belässt Leitzins bei null Prozent
12
3
4
...
106
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News