Fortsetzung von 'A Quiet Place' wird verschoben

John Krasinski
Foto: BANG Showbiz
Der zweite Teil der dystopischen Saga sollte eigentlich bereits im April im Kino anlaufen.

(BANG) - 'A Quiet Place 2' wird erneut verschoben.

Ursprünglich hatte 'Paramount Pictures' geplant, den Streifen am 4. September 2020 im Kino anlaufen zu lassen. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie hatte man den Filmstart bereits auf den 23. April 2021 nach hinten verlegt. Nun mussten die Macher wegen COVID 19 jedoch erneut umplanen: Derzeit ist die Premiere von 'A Quiet Place 2' für den 17. September 2021 geplant, wie 'The Hollywood Reporter' berichtet. Der erste Teil der postapokalyptischen Story wurde von John Krasinski umgesetzt, der außerdem einen Part im Film übernahm. Zwar starb seine Rolle am Ende des Originals, in der Fortsetzung wird der Filmemacher jedoch in Form von Rückblenden wieder zu sehen sein.

Teil zwei von 'A Quiet Place' erzählt die Geschichte der Familie aus dem ersten Teil, die sich weiterhin außerhalb ihrer Heimatstadt durchschlagen muss, wobei sie stets Gefahr läuft, von hellhörigen Monstern getötet zu werden. Jeff Nichols übernimmt die Regie für das Sequel, neben Krasinski wird außerdem erneut Emily Blunt vor der Kamera stehen.

Film
23.01.2021 · 09:19 Uhr
[0 Kommentare]
 

Nato-Chef droht Niederlage in Kampf um Abschreckungsbudget

Nato-Generalsekretär
Brüssel (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg droht mit seinen Bemühungen um eine deutliche […] (01)

ProSieben punktet mit zwei Free-TV-Premieren

Bild: Quotenmeter Widows und John Wick: Kapitel 3 brachten dem Sender starke Quote ein. RTL und Sat.1 […] (00)
 
 
Diese Woche
08.03.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News