Fortnite macht süchtig: Jugendliche wollen klagen
 --- Ist der Battle-Royale-Hit absichtlich süchtig machend? --- 

Zwei kanadische Jugendliche im Alter von 10 und 15 Jahren wollen Epic Games, Entwickler und Publisher hinter dem Battle-Royale-Shooter Fortnite, verklagen. Die Anwälte der Familien bereiten eine Sammelklage vor.

So wird der Firma vorgeworfen mit Psychologen zusammen zu arbeiten, um Fortnite maximal abhängig zu gestalten. Verantwortlich dafür sei unter anderem ein ausgeklügeltes Belohnungssystem.

Durch seinen Comic-Look richtet sich der Shooter auch an eine jüngere Zielgruppe.

Nun suchen die Anwälte weitere Mitkläger, um die Sammelklage einzureichen. Zwar verbieten die Geschäftsbedingungen von Fortnite eine solche Sammelklage, das Rechtssystem in Quebec, Kanada, lässt ein solches Vorgehen jedoch zu.

Epic Games hat sich dazu nicht öffentlich geäußert.

Games / mobile / Nintendo Switch / PC / PlayStation / Xbox / Fortnite
[game-dna.de] · 10.10.2019 · 20:33 Uhr
[4 Kommentare]
 
Diese Woche
16.10.2019(Heute)
15.10.2019(Gestern)
14.10.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News