Forschungsunternehmen Censuswide – Immer mehr Lehrer nutzen Videospiele um Schüler zu beschäftigen und zu unterrichten

G2A.COM hat heute die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage – durchgeführt von dem unabhängigen Forschungsunternehmen Censuswide – bekannt gegeben, die zeigen, dass immer mehr Lehrer auf Videospiele zurückgreifen, um Schüler zu beschäftigen und zu unterrichten. Da viele Klassenzimmer geschlossen sind und Schulausflüge gestrichen wurden, geben 48% der Pädagogen in Großbritannien und den USA an, dass sie verstärkt auf Spiele setzen, um die Interaktion im Unterricht zu fördern.

Laut Umfrageergebnissen sagen 91 % der Lehrer, die derzeit Spiele als Unterrichtsmittel einsetzen, dass es ihnen geholfen hat, sich besser auf die Schüler einzulassen – wobei Spiele mittlerweile in einer Vielzahl von Fächern eingesetzt werden, von Mathe über Physik bis hin zu Literatur. Einige der wichtigsten Ergebnisse sind:

  • 77% der Lehrer in Großbritannien und den USA sagen, dass die Einführung des virtuellen Lernens das Bildungswesen für immer verändert hat
  • 76% der Lehrer sind besorgt über die Art und Weise, wie sie Schüler in einer entfernten Umgebung ansprechen können
  • 89% der Lehrer sagen, dass der Einsatz von Spielen im Unterricht sich bereits positiv auf die Beschäftigung der Schüler mit dem Unterrichtsstoff ausgewirkt hat
  • 47% derjenigen, die derzeit keine Spiele als Lernmittel einsetzen, würden diese Methode gerne ausprobieren
  • 50% verwenden derzeit keine Spiele als Lernmittel, weil sie nicht wissen, wie das funktionieren kann
  • 62% von ihnen geben an, dass sie sich dabei wohler fühlen würden, wenn sie eine Schulung erhielten
  • 69% der Lehrer glauben, dass ihre Schüler ihre Hausaufgaben eher erledigen würden, wenn Gaming inkludiert wäre
  • 68% der Lehrer glauben, dass Gaming eine wichtige Rolle als Ressource in der Zukunft der Bildung haben wird

Die Ergebnisse kommen, da G2A.COM heute seinen neuen Kurs zur Lehrerausbildung – G2A Academy: Video Games in Education – auf Udemy, der weltweit größten Plattform für Online-Lernen und -Lehren, zugute. Der Kurs ist in drei Abschnitte unterteilt, in denen die Techniken vorgestellt werden, die Lehrer verwenden können, um Gaming effektiv in ihren Unterricht einzubauen.

Einheit 1: “Warum Sie Videospiele im Unterricht einsetzen sollten und wie” konzentriert sich auf die Vorteile von Videospielen. Warum spielen wir Spiele? Was sind die häufigsten Missverständnisse rund ums Spielen? Was ist der wahre Wert von Spielen heute?

Einheit 2: “Wie man Videospiele zum Unterrichten von Geisteswissenschaften einsetzt” erzählt die Geschichte, wie Spiele geisteswissenschaftliche Themen zum Leben erwecken können. Wie können Spiele eine Zeitkapsel für historische Informationen sein? Oder ein literarisches Paradies für Shakespeare-Dialoge?

Einheit 3: “Wie man Videospiele nutzt, um MINT-Fächer zu unterrichten” ergründet die Magie der Nutzung von Spielen für Fächer wie Mathematik, Physik und mehr. Wie können wir mathematische Formeln in die Welt der Spiele bringen? Welche wissenschaftlichen Theorien stecken hinter der Charakterphysik?

G2A Academy wurde von Dr. Szymon Makuch und Dr. Adam Flamma verfasst, zwei aufstrebenden Gaming-Akademikern, die derzeit an der Universität von Niederschlesien in Breslau, Polen, lehren. Begleitend zu jeder Einheit haben sie eine Reihe von Beispielübungen und interaktiven Materialien entwickelt – mit beispielhaften Spieletiteln, die verwendet werden können – um Lehrer auf der Gaming-Reise zu unterstützen.

Der vollständige Kurs ist für alle Lehrer frei zugänglich. Jeder Lehrer, der auf den Kurs zugreifen möchte, muss einfach www.g2a.co/academy besuchen und den Anweisungen folgen. Alle Nicht-Lehrer, die auf den Kurs zugreifen möchten, müssen eine Gebühr bezahlen, wobei G2A alle Gewinne an Wohltätigkeitsorganisationen für digitale Ausgrenzung spendet.

Bartosz Skwarczek, CEO und Mitgründer von G2A.COM sagt: “Junge Menschen auf der ganzen Welt sind mit der größten Bildungskrise seit Menschengedenken konfrontiert. Die Lehrer müssen ihre Herangehensweise an die Schule komplett überdenken und neue Wege finden, um die Schüler zu beschäftigen und zu motivieren. Videospiele – und die übertragbaren Fähigkeiten, die sie bieten – sind ein entscheidendes Werkzeug, um Online-Lernen zum Leben zu erwecken, und wir wollen alles tun, was wir können, um diese Vorteile für Lehrer und junge Menschen zu erschließen. Die G2A Academy rüstet Lehrer mit den Techniken, Ressourcen und dem Selbstvertrauen aus, um Spiele in den Unterricht einzubauen und die Bildung der Generation Covid zu sichern.”

Dr. Szymon Makuch, Mitgestalter des Kurses und Akademiker an der Universität von Niederschlesien fügte hinzu: “Ich und Adam freuen uns sehr, mit G2A zusammenzuarbeiten, um diesen Kurs ins Leben zu rufen. Wir beide nutzen Gaming aktiv als Unterrichtsmittel und haben aus erster Hand gesehen, welche Vorteile es im Klassenzimmer bringen kann. Die wahre Macht des Spielens muss in der Gesellschaft erst noch erkannt werden, und wir glauben, dass die Bildung die perfekte Plattform ist, um ihren Wert zu zeigen. Wir freuen uns darauf zu sehen, wie Lehrer die Lehren der G2A Academy annehmen, um Gaming effektiv in ihre Klassen zu bringen.”

G2A Academy ist in englischer Sprache verfügbar, Versionen mit Untertiteln in weiteren Sprachen folgen in Kürze.

Die Erhebung wurde durchgeführt von Censuswide: Stichprobengröße von 505 Lehrern in Großbritannien und den USA, Februar 2021.
Aufschlüsselung der Erhebung:

Geschlecht

  • Männlich – 28%
  • Weiblich – 72%

Alter

  • Unter 25 – 9%
  • 25-34 – 25%
  • 35-44 – 30%
  • 45-54 – 20%
  • 55+ – 16%

Land

  • UK – 41%
  • US – 59%
Gaming / News / Forschungsunternehmen Censuswide / G2A.COM / Studie / Umfrage
[topgamingnews.de] · 23.02.2021 · 05:56 Uhr
[0 Kommentare]
 

Grenzkontrollen: Brüssel mahnt Berlin zu Verhältnismäßigkeit

Ursula von der Leyen
Augsburg (dpa) - EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat die Bundesregierung zu […] (04)

Will Smiths verkauft «Das Geheimnis des Totenwaldes»

Bild: Quotenmeter Über seine Beteiligung an Telepool geht «Dark Woods» in mehrere Länder. Das Erste […] (00)
 
 
Diese Woche
25.02.2021(Heute)
24.02.2021(Gestern)
23.02.2021(Di)
22.02.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News