Wageningen (dts) - Der Pflanzenforscher und Professor an der Universität im niederländischen Wageningen, Gert Kema, geht davon aus, dass die Versorgung von westlichen Abnehmermärkten wie Deutschland mit Bananen trotz der Pflanzenkrankheit Tropical Race 4 (TR4) nicht gefährdet ist. "Ich befürchte ...

Kommentare

(3) Mehlwurmle · 18. August um 08:46
Zu DDR-Zeiten waren Bananen ein Luxusgut und keine Massen-Ramschware, wie bei den jetzigen Preisen. Die Monokultur ist ein großes Problem, macht es solchen spezialisierten Krankheiten doch das Leben verdammt einfach.
(2) setto · 18. August um 04:21
Wie man hier <link> gut nachlesen kann ist es nicht das erste Mal, aber der Mensch wird auch diesmal nicht daraus lernen, genausowenig wie bei der Monokultur
(1) Marc · 18. August um 00:24
Einen guten Euro für ein Kilo kosten die Bananen beim Discounter...mWn sind die Preise schon rund 20% höher als vor 5 Jahren.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News