Katzen jagen unter anderem auch Vögel, so viel ist klar. Und unsere heimischen Singvögel befinden sich derzeit teilweise in prekärer Lage. Ihre Population ist insgesamt stark gesunken, beinahe die Hälfte aller Brutvögel in Deutschland finden sich inzwischen auf der Roten Liste wieder, einige weitere ...

Kommentare

(8) Pontius · 07. Dezember 2019
Der rückläufige Vogelbestand hängt sicherlich aber auch mit dem rückläufigen Insektenbestand zusammen, nicht nur an den Katzen.
(7) dicker36 · 07. Dezember 2019
Na da werden sich die Mäuse und andere Kleinager freuen. Wollen die dann auch anfangen die Mäuse zu kastrieren? Dann heißt es wieder, lasst die Katzen frei oder die Chemiekonzerne verdienen sich an Gift dumm und dämlich und wenn der erste Rehpincher am Rattengift verändert ist, ist das Geschrei gross.
(6) knueppel · 07. Dezember 2019
Löbliche Ambitionen, jedoch "für die Katz"...
(5) O.Ton · 07. Dezember 2019
Ursache für sinkende Zugvögelbestände ist wahrscheinlich wachsende Bevölkerung. Und zwar die in Afrika, da die in Europa kaum wächst.
(4) Troll · 07. Dezember 2019
Ich sage mal ganz plump: Wer ein Tier hält, muß auch dafür sorgen, daß es keinen Schaden anrichtet. Wie man das umsetzt ist das Problem des Tierbesitzers. Wenn man dazu nicht in der Lage ist, soll man kein Haustier halten. Und der Vogelbestand scheint ja wirklich erheblich gefährdet zu sein, wenn man auf einmal solche Forderungen stellt, ganz im Bewußtsein, daß eine eingesperrte Freigängerkatze auch nicht artgerecht ist.
(3) cyrill · 07. Dezember 2019
Und was ist mit den streunern?
(2) quila · 07. Dezember 2019
kastrationspflicht und kastration von eingefangenen freigängern macht da mehr sinn.die katzen auf natürliche weise dezimieren bring für die tierwelr mehr gewinn als ausgehverbote die eh keine katze einhält.wie währe es denn mal den fang von mio von singvögeln zu verbieten.da regt sich keiner auf das diese kleinen gefiederten leckerlis einfach mal so gefangen werden.und nun sind die katzen wieder schuld.
(1) lone_wolf · 07. Dezember 2019
Ich bin ein großer Katzenfreund. Aber auch Vögel liegen mir am Herzen, schließlich hängt bei mir ganzjährig ein immer gut gefüllter Futterspender im Garten. Deswegen befürworte ich ein solches Verbot.