FOBA präsentiert auf der IMTS eine ganze Bandbreite der Lasermarkierung
FOBA ist auf der International Manufacturing Technology Show IMTS in Chicago/USA (12. bis 17. September 2022) mit drei Lasermarkiersystemen vor Ort und bietet zwei verschiedene Markiermuster an.

Die Lasermarkierstation der FOBA M-Serie, M1000 ausgerüstet mit einer Dreheinheit, steht auf der Messe IMTS für Mustermarkierungen zur Verfügung.
Selmsdorf/Wood Dale, 15.08.2022 (PresseBox) - Neben den neuesten Produktentwicklungen werden die automatisierte Markierausrichtung mit FOBA Mosaic, die Beschriftung eines Röhrchens mithilfe einer Dreheinheit sowie die schnelle Linienmarkierung präsentiert.

Die beiden Markiersysteme der M-Serie, FOBA M1000 und M2000, sowie FOBA Titus™, ein Lasermarkierkopf für die Linienintegration insbesondere bei beengten Platzverhältnissen, stehen für Live-Demonstrationen zum Lasermarkieren zur Verfügung. Mit verschiedenen Funktionalitäten und integrierter Kamera bietet jedes Lasersystem Vorteile und kommt je nach Anwendungsanforderungen und den spezifischen Eigenschaften des Metall- oder Kunststoffsubstrats zum Einsatz.

Der ausgestellte M2000 Markierarbeitsplatz, ausgestattet mit FOBA Mosaic, richtet die Markierung automatisiert aus, auch auf Teilen, die zufällig im Markierfeld platziert sind. Ein weiteres System der M-Serie auf der IMTS, der kompakte Tischarbeitsplatz M1000, wird mit einer Rotationseinheit zur umlaufenden Markierung von Trinkhalmen aus Metall eingesetzt. Besucher können die Trinkhalme als Messemuster mit nach Hause nehmen.

Zur Demonstration des Markiersystems Titus™ kommen als weiteres Markiermuster eloxierte farbige Aluminiumplättchen zum Einsatz. Titus™ ist der kleinste Markierkopf auf dem Markt und ermöglicht die schnelle Markierung in Fertigungslinien, die viel Flexibilität bei der Systemintegration erfordern. Abgesehen von der minimalen Größe des Markierkopfes sind es die einfache Montage und ein bis zu zehn Meter langes Netzkabel, die zur Flexibilität von Titus™ beitragen.

"Wir sind sehr gespannt, unsere lösungsorientierte Lasertechnologie wieder auf der IMTS zu präsentieren und uns mit bestehenden sowie neuen Kunden auszutauschen", sagt Jeff Kniptash, Regional Sales Leader Americas. FOBA wird am Stand Nummer 236024 mit fast allen US-Vertriebsingenieuren sowie internationalen Kollegen aus Produktmanagement, Vertrieb und Anwendung vertreten sein. Das Team steht bereit, um Besucher aus der Medizintechnik, der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der zerspanenden Industrie und vielen anderen Branchen in Sachen Lasermarkierung und -gravur zu beraten.

FOBA Laser Marking + Engraving

https://www.fobalaser.com/de/

Weitere Informationen:

IMTS | International Manufacturing Technology Show
September 12 – 17, 2022 | McCormick Place, Chicago IL
https://www.imts.com/


Bilder zum kostenlosen Download für den redaktionellen Gebrauch unter: https://www.fobalaser.com/de/newsroom-events/news-presse/foba-praesentiert-auf-der-imts-eine-ganze-bandbreite-der-lasermarkierung/
Maschinenbau
[pressebox.de] · 15.08.2022 · 17:26 Uhr
[0 Kommentare]
 
Weltkriegsbombe in Dresden entschärft
Dresden (dpa) - Eine Bombe mit scharfem Zünder aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Donnerstag in […] (05)
Bosch – Kostensparen durch smartes Heizen
Durch die Kombination verschiedener smarter Funktionen lassen sich beim Heizen bis zu 36% Energie sparen – […] (00)
Mit Alonso zurück nach oben: Bayer-Coach setzt auf Dominanz
Leverkusen (dpa) - Xabi Alonso hat klare Vorstellungen. Modernen Fußball will der neue […] (03)
Miriam Steimer darf nach China
Bild: Quotenmeter Bereits seit Frühjahr dieses Jahres ist Miriam Steimer, geboren im Jahr 1987, als […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News