Flughafen Tegel bleibt doch geöffnet

Berlin (dts) - Der Flughafen Tegel wird Mitte Juni doch nicht vorübergehend geschlossen. Das kündigte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup am Mittwoch an. Zur Begründung hieß es, dass es ein höheres Maß an Reisefreiheit gebe und man deshalb steigende Passagierzahlen erwarte.

Viele Airlines wollten Mitte Juni den Flugverkehr wieder aufnehmen. Da man hohe Hygienestandards und Abstandsregeln einhalten wolle, müsse man den Airlines ausreichend Platz anbieten. Deshalb sollen Tegel und Schönefeld parallel bis Ende Oktober in Betrieb bleiben. Dann soll der BER an den Start gehen. Ursprünglich war wegen eines geringen Passagieraufkommens eine temporäre Stilllegung von Tegel zum 15. Juni geplant gewesen.
Wirtschaft / DEU / BER / Unternehmen / Luftfahrt
03.06.2020 · 15:02 Uhr
[8 Kommentare]
 

Polizei löst illegale Open-Air-Party in Paris auf

Paris
Paris (dpa) - Die Pariser Polizei hat am Freitagabend eine illegale Party unter freiem Himmel mit […] (10)

Urbane Mobilität: Hermes und Lastenradhersteller citkar kooperieren

Hermes Germany setzt den Fokus weiterhin auf eine nachhaltige Paketzustellung: Zu diesem Zweck werden zwei […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News