Flow Computing: Finnisches Startup will Prozessoren bis zu 100 Mal schneller machen

12. Juni 2024, 20:25 Uhr · Quelle: Trends der Zukunft

Timo Valtonen, Mitgründer und CEO des finnischen Startups Flow Computing, ist überzeugt davon, dass die CPU das schwächste Glied im Computing ist. Mit seiner Firma hat er sich daher der Aufgabe verschrieben, Prozessoren deutlich schneller zu machen – konkret geht er davon aus, die Leistung einer CPU um etwa den Faktor 100 erhöhen zu können. Die Technologie, die hinter dieser Behauptung steckt, ist derweil noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium.

Zusätzlicher Chip soll die CPU unterstützen

Die Technik von Flow Computing setzt neben einer klassischen CPU auf eine sogenannte PPU, was die Bezeichnung des Startups für eine „Parallel Processing Unit“ ist, die mit dem eigentlichen Prozessor zusammenarbeitet. Diese PPU sorgt dafür, dass die CPU ihre Aufgaben so reibungslos wie möglich erledigen kann.

So würde die PPU etwa im Vorfeld bereits Informationen aus dem Arbeitsspeicher ziehen und für die CPU vorhalten, während diese noch mit einer anderen Aufgabe beschäftigt ist. Dieses Vorgehen soll die Effizienz und Geschwindigkeit der Rechenoperationen erhöhen. Die Technik kommt auch bereits in anderen Computing-Bereichen zum Einsatz. Allerdings wird bisher ein komplett neuer Code für die CPU benötigt.

Die Technologie von Flow Computing soll in der Lage sein, bereits durch die reine Integration der PPU in das System die Leistung der CPU zu verdoppeln. Änderungen des Codes seien optional, Flow Computing soll auch mit jeder Architektur sowie jedem Code abwärtskompatibel sein.

Durch einfache Code-Anpassungen kann die Leistung dann um das Zehnfache gesteigert werden. Ein komplett neuer Code sei nur dann erforderlich, wenn die 100-fache Leistung benötigt wird. Flow Computing plant, ein KI-Tool anzubieten, das bei der Erstellung des neuen Codes behilflich ist.

Bisher handelt es sich nur um ein Konzept

Die PPU soll als Zusatzchip kaum Platz oder zusätzliche Energie verbrauchen. Laut Flow Computing soll es sich um einen Drei-Nanometer-Chip handeln, der einen Platzbedarf von 22 Quadratmillimetern sowie einen Energiebedarf von etwa 43 Watt hat. PPUs könnten sich damit vor allem auch für mobile Geräte wie Smartphones oder Smartwatches lohnen, die so deutlich mehr Performance bieten könnten.

Aber Flow Computing sieht auch in klassischen Computern und Servern einen Einsatzbereich für die Technologie. Von ihr könnten unter anderem Spiele, Video-Transcoding-Programme sowie Netzwerk-Software profitieren. Bislang handelt es sich allerdings noch um reine Theorie, da die PPU bisher nur als Konzept existiert. Das Unternehmen hält bislang zwar einige entsprechende Patente, ist aber noch ein gutes Stück von einem tatsächlichen Prototyp entfernt, ganz zu schweigen von einem fertigen Produkt. Allerdings wäre es auch möglich, die Idee statt sie selber zu entwickeln an etablierte Hersteller wie etwa Nvidia, Intel oder AMD zu verkaufen.

via Flow Computing

Wissenschaft / Computer
[trendsderzukunft.de] · 12.06.2024 · 20:25 Uhr
[0 Kommentare]
Coldplay
(BANG) - Coldplay sollen eine zehntägige Künstlerresidenz im Wembley-Stadion planen. Die 'Viva La Vida'-Band bereitet sich derzeit auf die Veröffentlichung ihres neuen Albums 'Moon Music' im Oktober vor. Statt jedoch auf eine Tournee zu gehen, um die Veröffentlichung der neuen Platte zu unterstützen, erkunden die Musiker jetzt alternative Möglichkeiten, um ihren CO2-Fußabdruck auf dem Planeten zu […] (00)
vor 10 Stunden
Feuerwehr in China
Peking (dpa) - Bei einem Hochhausbrand in China kommen mindestens 16 Menschen ums Leben. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, brach das Feuer am Mittwochabend (Ortszeit) in einem 14-stöckigen Gebäude in der südwestchinesischen Stadt Zigong (Provinz Sichuan) aus. Ersten Ermittlungen zufolge wurde das Feuer in einem Kaufhaus in einem Teil des Gebäudes durch Bauarbeiten ausgelöst. […] (00)
vor 41 Minuten
Zwei junge Fauen mit ihren Smartphones
Berlin (dpa/tmn) - Teures Smartphone, toller Metallrahmen, viel Glas und mindestens drei Kameras? Da kann ja am treuen Alltagsbegleiter schnell viel kaputtgehen - oder das Gerät wird gleich gestohlen? Entsprechend kommt man als Kunde durchaus ins Grübeln, wenn einem beim Kauf eines neuen Smartphones auch gleich eine Versicherung mit angeboten wird. Das Grübeln kann man sich aber sparen: […] (00)
vor 3 Stunden
EA SPORTS FC 25 stellt Gameplay-Innovationen im ersten Trailer vor
Electronic Arts enthüllt mit EA SPORTS FC 25, das am 27. September 2024 auf den Markt kommt, das nächste Kapitel des Weltfußballs. EA SPORTS FC baut die größte Fußballplattform der Welt weiter aus, mit einer Vielzahl von Innovationen, angeführt von Rush und FC IQ, um das bisher authentischste Erlebnis zu bieten. Der EA SPORTS FC 25-Trailer feiert ebenfalls sein großes Debüt und zeigt die weltweit […] (00)
vor 6 Stunden
Michael Mann
(BANG) - Michael Mann plant, die 'Heat'-Fortsetzung noch in diesem Jahr zu drehen. Der 81-jährige Regisseur hatte zuvor angedeutet, dass eine Fortsetzung des Krimidramas von 1995 in Arbeit sei, und gab jetzt ein Update, in dem er erklärte, dass er derzeit „tief in der Entwicklung“ der Drehbuchadaption seines und Meg Gardiners Romans 'Heat 2' steckt. Mann verkündete, dass er mit den Dreharbeiten […] (00)
vor 12 Stunden
Deutschland - Österreich
Hannover/München (dpa) - Ohne Lena Oberdorf müssen die deutschen Fußballerinnen und Horst Hrubesch die Olympischen Spiele bestreiten. Die 22 Jahre alte Mittelfeldspielerin vom FC Bayern hat sich beim 4: 0-Sieg gegen Österreich eine Kreuz- und Innenbandverletzung im rechten Knie zugezogen. Dies teilte der DFB nach einer MRT-Untersuchung in München mit. «Diese Nachricht tut weh! Unsere schlimmste […] (03)
vor 8 Stunden
Volkswagen setzt auf Rivian: Milliardeninvestition als strategischer Zug?
VW und Rivian: Eine strategische Allianz In einer bemerkenswerten Entwicklung in der Automobilindustrie hat Volkswagen entschieden, massiv in den amerikanischen Elektroautobauer Rivian zu investieren. Rivian Rivian is an electric vehicle manufacturer on a mission to keep the world adventurous forever. Dieser Schritt, der die Softwarekompetenzen von VW signifikant stärken soll, […] (00)
vor 6 Stunden
DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW) veröffentlicht neuen Normentwurf zu Rauchwarnmeldern
Fulda, 17.07.2024 (PresseBox) - Seit dem 1. Januar 2017 gilt mit Berlin im letzten der 16 deutschen Bundesländer die Rauchwarnmelderpflicht für Neubauten von Wohnhäusern, Wohnungen und Räumen mit wohnungsähnlicher Nutzung. Mit dem 1. Januar 2023 ist zudem zuletzt in Sachsen die Frist für die Nachrüstung von Bestandsgebäuden abgelaufen. Studien belegen eindrucksvoll, dass die in den verschiedenen Landesbauordnungen verankerte Vorschrift zur […] (00)
vor 9 Stunden
 
The Open 2024 Golf
Troon (dpa) - Die Aura von Tiger Woods ist bereits im Vorfeld der 152. British Open an der […] (00)
Firerose und Billy Ray Cyrus
(BANG) - Billy Ray Cyrus hat seine Kreditkarten für Firerose gesperrt. Der Country-Sänger hat […] (00)
Black Ops 6: Countdown für die Multiplayer-Beta beginnt – Alle Termine im Überblick
Zückt eure Terminkalender, denn kurz nach der Call of Duty: Next startet die Call of Duty: […] (00)
Vor den Olympischen Spielen in Paris
Paris (dpa) - Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo ist in der Seine schwimmen gegangen. […] (03)
Zwei Neue bei Sturm der Liebe
Bavaria Fiction hat sich für die ARD-Telenovela Sturm der Liebe die Dienste von Katharina Scheuba und […] (00)
Britische Wettbewerbsbehörde untersucht Microsofts Einstellung von Inflection AI-Mitarbeitern
Die britische Wettbewerbsbehörde (CMA) hat offiziell eine Untersuchung über die Einstellung von […] (00)
 
 
Suchbegriff