Florian Gruber ist Kitesurfer des Jahres 2009

Foto: Privat
Action Sports Awards 2009: Florian Gruber ist Kitesurfer des Jahres

Der 15-jährige Garmisch-Partenkirchener darf sich über die blaue Trophäe der Action Sports Awards Germany freuen, die das erfolgreiche Jahr des Nachwuchsstar krönt und ihn zum offiziellen deutschen „Kitesurfer des Jahres 2009“ macht.

Der „kleine“ Gruber, dessen Vater ebenfalls erfolgreicher Kitesurfer ist, gilt als größtes deutsches Race-Talent. Bei der Deutschen Meisterschaft im Kitesurfen gewann er die Disziplin Course-Race der Junioren. Dass Florian Gruber sich nicht nur auf dem Wasser gut gegen die ältere Konkurrenz behaupten kann, bewies er eindrucksvoll mit seinem Deutschen Meistertitel im Snowkiten.

Der offizielle Titel „Kitesurfer des Jahres“ wird in Deutschland jährlich im Rahmen der Action Sports Awards verliehen. Florian Gruber setzte sich gegen Weltmeisterin Kristin Boese, den Deutschen Meister Mario Rodwald, sowie Stefan Permien und Jan Schiegnitz durch.

Florian hatte von allen fünf nominierten Kitesurfern in dem als Publikumswahl ausgetragenen Voting die meisten Stimmen erhalten. Die Nominierten wurden von einer Fachjury bestehend aus Florian Spieth (Chefredakteur KITEBOARDING), Ruben Griesbach (Judge Kitesurf Trophy und KPWT, German Kitesurf Association), Adrian Weiss (Judge Kitesurf Trophy, KPWT), Johannes Stengel (Judge Kitesurf-Trophy, KPWT) und Sascha Jurek (Chefredakteur funsporting.de) aufgestellt.

Alle Infos unter www.actionsportsawards.de

Kite
[funsporting.de] · 21.12.2009 · 11:44 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×