München (dts) - Fernbus-Fahrern, die am Steuer auf dem Smartphone tippen, droht bei dem Anbieter Flixbus ein Fahrverbot. "So etwas tolerieren wir überhaupt nicht", sagte Flixbus-Gründer und -Geschäftsführer André Schwämmlein den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). "Wenn ein ...

Kommentare

(3) ticktack · 19. September 2019
Ein gutes und wichtiges Signal.
(2) setto · 19. September 2019
@1 so etwas geht überhaupt nicht, egal ob Bus, Lkw oder auch nur Smartfahrer. Sie sind halt eine Gefahr für andere
(1) Urxl · 19. September 2019
Sowas geht auch gar nicht, wenn man mit einem vollbesetzten Bus unterwegs ist.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News