Figur Tom Kowalski sagt «SOKO Leipzig» Adieu

Bild: Quotenmeter
Der Schauspieler Steffen Schroeder hat seine letzte Szene für das Format gedreht.

Via Facebook teilte Schauspieler Steffen Schroeder in dieser Woche mit, dass er sein Engagement bei der ZDF-Freitagskrimiserie SOKO Leipzig beenden wird. Er teilte seine Botschaft, nachdem die letzte Szene mit ihm im Kasten war. Er schrieb: "Schweren Herzens habe ich mich von meinem geliebten SOKO-Leipzig-Team verabschiedet. Letzte Nacht ist Tom Kowalski davongeradelt. Ich sehe ihn dahinten noch. Vielen Dank Euch allen von ganzem Herzen! Vor allem meinen wunderbaren Kollegen!“

Rund neun Jahre lang und somit in etwa 200 Folgen mimte er den Ermittler (im Bild oben ganz rechts). Schroeder erklärte seinen Ausstieg mit familiären Gründen. Weil er neben dem ZDF-Krimi auch noch in anderen Produktionen mitwirkte, hatte er kaum noch Zeit für seine Familie und keine Freizeit mehr.

Die TV-Zuschauer müssen sich von Figur Tom Kowalski noch nicht allzu schnell verabschieden. «SOKO Leipzig» wird mit großem Vorlauf gedreht. Die jetzt hergestellten Episoden sind erst für Anfang 2022 eingeplant.
News / TV-News
29.05.2020 · 12:55 Uhr
[1 Kommentar]
 

Mit dem Rad und zu Fuß: Corona bringt Deutsche in Bewegung

Mehr Bewegung durch Corona
Düsseldorf (dpa) - Die Corona-Pandemie hat einer Befragung zufolge das Bewegungsverhalten vieler Deutscher […] (06)

Primetime-Check: Samstag, 4. Juli 2020

Bild: Quotenmeter Was war abseits des DFB-Pokalfinales noch erfolgreich am Samstagabend? Der Primetime- […] (01)
 
 
Diese Woche
06.07.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News