FDP will Geimpften "alles" erlauben

Berlin (dts) - Vor dem Impfgipfel von Bund und Ländern am Montag fordert FDP-Generalsekretär Volker Wissing die schnelle Rückgabe von Freiheiten an Geimpfte. "Alles muss erlaubt sein für Geimpfte", sagte Wissing der "Saarbrücker Zeitung" (Montagsausgabe). Wenn es keinen Anlass mehr gebe, Grundrechte einzuschränken, "ist es nicht erlaubt, dies weiter zu tun".

Die Verfassung sei da "sehr klar", so Wissing. Zugleich forderte der Liberale, dann auch Betreibern von bestimmten Einrichtungen die Möglichkeit zur Öffnung einzuräumen. "Als Restaurantbesitzer würde ich darauf bestehen, für Geimpfte öffnen zu dürfen", so Wissing. "Bund und Länder sollten hier rasch handeln. Auch das erwarte ich übrigens vom Impfgipfel", sagte der Generalsekretär.
Politik / DEU / Gesundheit
25.04.2021 · 16:50 Uhr
[53 Kommentare]
 

Treibhausgase: China überholt alle Industrieländer zusammen

Treibhausgase: China
Peking (dpa) - Chinas jährlicher Ausstoß von Treibhausgasen übersteigt nach einer neuen Studie erstmals […] (15)

«Fantasy Island»: Bellamy Young spielt Moderatorin

Der Reboot des Klassikers castete schon erste Gastrollen. Die Schauspielerin Bellamy Young wird als einer […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News