FDP-Vize Kubicki: Schlechtes NRW-Wahlergebnis wegen "Ampel"

Berlin (dts) - FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat das schlechte Abschneiden seiner Partei bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen unter anderem auf die Regierungsbeteiligung in der Berliner Ampel-Koalition zurückgeführt. "Wir wissen, dass viele unserer Wähler immer noch mit der FDP in der Ampel auf Bundesebene fremdeln", sagte Kubicki der "Rheinischen Post" (Montag). "Wir haben erneut bei den Wählern ab 60 massiv verloren", fügte der Vize-Bundestagspräsident hinzu.

Für eine tiefgreifende Analyse sei es aber noch zu früh.
Politik / DEU / NRW / Wahlen
16.05.2022 · 02:00 Uhr
[3 Kommentare]
 
Hessens Ministerpräsident ist neuer CDU-Landesvorsitzender
Rotenburg an der Fulda (dpa) - Hessens Ministerpräsident Boris Rhein ist neuer CDU- […] (00)
PayPal launcht neue Cashback-Geschäftskreditkarte für US-Kleinunternehmen
PayPal gab bekannt, dass es sein Kreditangebot um eine neue Geschäftskreditkarte […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News