Berlin (dts) - FDP-Chef Christian Lindner hat sich in der Diskussion um Lockerungen des Corona-Lockdowns für einen Stufenplan ausgesprochen. "Mit Hygienekonzepten, Maskenpflicht, Luftreinigern, Schulunterricht im Kinosaal, der Ausdehnung der Schnelltests oder der Digitalisierung der Gesundheitsämter ...

Kommentare

(10) netcafe · 26. Januar um 10:54
Irgendwas muß er ja sagen um nicht ganz in Vergessenheit zu geraten. Die Quittung bekommt er so wie in den letzten Jahren wieder bei der nächsten Wahl LOL
(9) slowhand · 26. Januar um 10:49
>> Schulunterricht im Kinosaal, << Ich wusster gar nicht das es in Deutschland so viele Kinosäle gibt. Bei mir im Umkreis von etwa 25 km gibt es 7 Schulen. aber nur ein kleines Kino. Wie soll das denn bitte hilfreich sein Herr Lindner?
(8) EgantPro · 26. Januar um 10:12
Ich vermute mal einfach, dass Lösungsvorschläge den beauftragten Verantwortlichen der Chefin wohlfeil anzubieten, bedeutet Eulen nach Athen tragen:D Ein eigenes wirksames Programm zur Diskussion zu stellen, ist halt nicht immer einfach
(7) LordRoscommon · 26. Januar um 10:11
Auch als Opposition kann man nicht immer nur vehement Lösungen von anderen bestellen, man muss auch SELBST LIEFERN. Also hatte Lindner teilweise recht: "Lieber nicht regieren",er hätte nur ergänzen müssen: "und auch keine parlamentarische Verantwortung". Wer schon den Oppositionsjob so lausig macht, kann Regieren gleich gar nicht. Da ist regelrecht schade, dass im Bundestag die Kündigungsfrist für Unfähige 4 Jahre dauert.
(6) IceMetal · 26. Januar um 10:05
Schon wieder? Lindner fordert und kritisiert, etwas anderes kommt von diesem Mann nicht. Lösungungsvorschläge dagegen bietet er nie an. Wenn er meint, so bei den Wahlen punkten zu können liegt er falsch.
(5) K10056 · 26. Januar um 10:02
Der Lindner mal wieder. Will uns das Offensichtliche, das von anderen schon zig mal durchgekaut wurde, als eigene Idee verkaufen. Ich warte immer noch darauf, dass von der FDP mal irgendwas neues, innovatives kommt. Oder, dass sie mal ein konkretes Konzept vorlegen, wie man irgendwas umsetzen könnte.
(4) nadine2113 · 26. Januar um 09:51
Der C.L. geht mir nur noch auf den Geist.
(3) KonsulW · 26. Januar um 09:40
Man muss den Lindner nicht ernst nehmen. Immer nur Forderungen nach Lockdown-Ende.
(2) Grizzlybaer · 26. Januar um 09:32
Herr Lindner verlangt. Dann soll er aber auch Vorschläge machen die verständlich sind. Leider weiß keiner auch er nicht wie sich die Situation entwickeln wird.
(1) notime · 26. Januar um 09:19
ach nee der LINDNER wieder ... er verlangt ... ja ja ups wir sind im Wahljahr da kommt er aus dem Loch und quakt - Alter geh uns nicht auf den Geist - jeder will da raus - '"Mit Hygienekonzepten, Maskenpflicht, Luftreinigern, Schulunterricht im Kinosaal, der Ausdehnung der Schnelltests oder der Digitalisierung der Gesundheitsämter ...''' - das sind ja ganz neue innovative Ansätze - das man da nicht schon gedacht hat (ironie off)
 
Diese Woche
01.03.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News