Berlin (dts) - Politiker von FDP und Grünen haben Beamte vor einem Engagement bei dem vom Verfassungsschutz beobachteten "Flügel" der AfD gewarnt. "Mit der immer weiter gehenden Radikalisierung der AfD, insbesondere im so genannten Flügel, in der Jugendorganisation Junge Alternative und in der ...

Kommentare

(5) Mehlwurmle · 08. Dezember 2019
Beamte sollten sich in keiner extremistischen Vereinigung betätigen dürfen.
(4) Pontius · 08. Dezember 2019
@1 Polizei, Bundeswehr. Warum auch nicht der Bürgermeister von Würselen?
(3) flowII · 08. Dezember 2019
den staatsdienst verlassen oder rausschmeissen. man will den staat ja wohl nicht.
(2) eubbw · 08. Dezember 2019
Das kenne ich noch aus der APO Zeit, allerdings auf dem anderen "Flügel"
(1) hardcorebiber · 08. Dezember 2019
Ich finde es viel gruseliger, dass es überhaupt Staatsbedienstete gibt, die sich mit den Ideen des Flügels anfreunden können....
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News