Berlin (dts) - FDP-Chef Christian Lindner fordert einen Kurswechsel in der Wirtschaftspolitik, um eine drohende Rezession abzuwenden. "Die Boom-Zeiten sind nicht genutzt worden, um unser Land stärker zu machen, sondern der Wohlstand ist wie Kamelle im Karneval unter die Leute gestreut worden", sagte ...

Kommentare

(9) commerz · 14. September 2019
schade, ich sehe mit solchen Forderungen eine einseitige Bevorzugung weniger. Als die Taschen gefüllt worden haben wenige profitiert und es vermittelt mir den Eindruck, dass genau diese jetzt nach subventionierten Änderungen rufen.
(8) tastenkoenig · 14. September 2019
Diejenigen, die den Soli noch weiterhin zahlen sollen, sind halt FDP-Klientel.
(7) Pontius · 14. September 2019
@6 Bei einem Hauptthema der FDP werden solche Debattenanstöße immer wieder kommen...
(6) Grizzlybaer · 14. September 2019
Herr Lindner, darüber wird soviel diskutiert. Die Soli Abschaffung ist so gut wie beschlossen.Warum immer wieder eine neue Debatte darüber anfangen!
(5) Troll · 14. September 2019
... Wobei ich Lindner in dem Punkt rechtgebe. Die Boomphase hätte man besser nutzen können. Aber es wird ja immer gleich nach Entlastung gerufen, wenn es mal ein paar Überschüsse gibt. Mir wäre es lieber, wenn die Überschüsse für die nötigen Investitionen verwendet werden (z.B. Straßenbau, damit das Verkehrswesen die nächste Rezessionsphase übersteht) und ansonsten zum Schuldenabbau. Wenn man das vernünftig macht, sind die inzwischen diskutierten zusätzlichen Steuern gar kein Thema mehr.
(4) Troll · 14. September 2019
Also bevor Lindner etwas fordert, er hat ja abgelehnt mitzureagieren! ABer mal ehrlichk, wir kennenn aus der Schule sicher alle noch den Konjunkturzyklus (Aufschwung, Boom-Phase, Abschwung, Rezession, Aufschwung...) Und die Boomphase wurde ja jetzt schon künstlich in die Länge gezogen, daß es jetzt wirtschaftlich doch wieder zurückgeht, läßt sich ja nicht vermeiden. Dafür hat die Wirtschaft in der Regel auch vorgesorgt. Jetzt sollte man die Rezession einfach mal zulassen...
(3) slowhand · 14. September 2019
>> "Die Boom-Zeiten sind nicht genutzt worden, um unser Land stärker zu machen, sondern der Wohlstand ist wie Kamelle im Karneval unter die Leute gestreut worden", << Davon ist bei mir nichts angekommen. Aber vielleicht meint er ja auch andere Leute.
(2) SchwarzesLuder · 14. September 2019
Aber wieso läuft doch grade gut wir Zerstören unsere damit andere zufrieden sind!
(1) Pontius · 14. September 2019
Dann wanderten die Kamelle in die Taschen der Vermieter und Wohlstand für alle ist ausgebrochen!
 
Diese Woche
29.01.2020(Heute)
28.01.2020(Gestern)
27.01.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News