München (dpa) - Die 0: 6-Niederlage beim FC Augsburg war zu viel: Der VfB Stuttgart hat sich am Samstagabend von Trainer Markus Weinzierl getrennt. Während der VfB im Abstiegskampf zittert, legte der FC Bayern München im Titelrennen der Fußball-Bundesliga vor. Der Rekordmeister besiegte Werder ...

Kommentare

(5) tastenkoenig · 21. April um 11:35
@4: Ja, mir war auch etwas mulmig als ich hörte, dass er übernimmt. Ich geh mal davon aus, dass der Doc ihn im Auge behält.
(4) LordRoscommon · 21. April um 11:33
@3: Ich hoffe bloß, Huub Stevens übersteht die Saison unbeschadet. Seine Bereitschaft, den Schalkern zu helfen in allen Ehren, aber er war ja mal wg. Herzrhythmusstörungen von der Trainerbank aufgestanden.
(3) tastenkoenig · 21. April um 11:25
Schalke nicht ^^
(2) gunty · 21. April um 09:30
Nürnberg und Hannover auch :-)
(1) storabird · 20. April um 19:06
Stuttgart tut aber auch echt alles dafür das Schalke nicht in Abstiegsnot gerät.