Cottbus (dpa) - Trainer Niko Kovac wirkte recht entspannt, die Spieler freuten sich bereits auf einen neuen Teamkollegen - mit dem sie womöglich schon nach ihrer Ankunft in München offiziell zusammenspielen. Dass die Leistung des stets hochanspruchsvollen deutschen Rekordpokalsiegers und ...

Kommentare

(9) SHADOWAS84 · Donnerstag um 06:47
Hauptsache weiter.
(8) roopua · 13. August um 20:44
cool
(7) Urxl · 13. August um 18:30
Mittlerweile wird hier ja über jeden Bayern-Furz berichtet.
(6) ircrixx · 13. August um 12:26
@5: "Absichtlich" ist dehnbar. Seeeehr dehnbar. Vor allem bei den Spieeeelern.
(5) tripleeight · 13. August um 11:49
@4 Im späteren Verlauf sind ja nur noch relativ wenige Teams drin, die sich dieser Entscheidung stellen könnten. Für alle, die sonst nur Ligabetrieb haben ist der Pokal auch finanziell sehr interessant, die späteren Runden sind lukrativer als viele Spiele in der Euroleague... Und Bayern oder Dortmund müssen immer auf 100% gehen. Die Geschichte mit dem absichtlichen Pokal-Aus ist wohl eher seeeeeeehr selten
(4) ircrixx · 13. August um 10:22
@2: Da kannst du sicher sein! Später im Verlauf der Saison können sich durchaus andere Entscheidungslagen entwickelt haben, etwa dass sich ein Verein überlegt, ob eine Doppelt- oder Dreifachbelastung (noch) sinnvoll ist. Gibt es genügend Spielervorrat, um so etwas erfolgreich durchzustehn oder sollte man im nationalen Pokal lieber ehrenvoll ausscheiden, um sich das internationale Geschäft zu sichern? Da lassen sich etliche Szenarien mit Waswennwie ausmalen.
(3) sTaNy · 13. August um 09:03
@1: Stimmt, gute Gelegenheit sich einzuspielen.
(2) Shoppingqueen · 13. August um 09:03
@1 in den anderen Runden ist das anders???
(1) storabird · 13. August um 08:40
In der ersten Runde geht es nicht ums Wie, sondern einfach nur ums weiterkommen.
 
Diese Woche
19.08.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News