News
 

FBI vereitelt Sprengstoffanschläge in den USA

Washington (dpa) - FBI-Agenten haben zwei Terrorverdächtige festgenommen, die Anschläge in den US-Bundesstaaten Texas und Illinois verüben wollten. Nach Angaben der amerikanischen Bundespolizei hatte ein 19 Jahre alter Jordanier eine vermeintliche Autobombe an einem Wolkenkratzer in Dallas positioniert. Ein 29- Jähriger aus Illinois wollte vor einem Gerichtsgebäude in Springfield einen Wagen in die Luft sprengen. In beiden Fällen konnten die Sprengsätze entschärft werden.
Terrorismus / USA
25.09.2009 · 14:55 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.04.2018(Heute)
24.04.2018(Gestern)
23.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen