Far Cry 6 und Rainbow Six Quarantine verschoben
Die Corona-Pandemie stellt Ubisoft vor große Herausforderungen.

Die Shooter Far Cry 6 und Rainbow Six Quarantine erscheinen deutlich später als geplant. Ubisoft sieht sich bei der Entwicklung beider Spiele mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie konfrontiert.

Als Grund gibt der Publisher das Arbeiten von Zuhause an.

Ein neuer Release-Termin beider Spiele steht nicht fest. Sicher ist, dass die Titel nicht vor April nächsten Jahres erscheinen.

Es wird noch etwas dauern, bis ihr euch in die Guerillakämpfe von Far Cry 6 stürzen könnt.

Far Cry 6 sollte euch ursprünglich im Februar 2021 in Guerillakämpfe schicken. Über Rainbow Six Quarantine ist – außer, dass es sich um einen Third-Person-Shooter handelt – der Ende März erscheinen sollte – wenig bekannt.

Games / PlayStation / Stadia / Xbox / Far Cry 6
[game-dna.de] · 30.10.2020 · 10:02 Uhr
[0 Kommentare]
 

Heil will volle Hartz-Leistungen auch bei Corona-Hilfen

Hubertus Heil
Berlin (dpa) - Nach der Verlängerung von erweitertem Kurzarbeitergeld und erleichtertem Hartz-IV-Zugang […] (05)

The 100 geht 2021 zu Ende

Bild: Quotenmeter Auf Sixx dürfen sich Fans der Serie auf die siebte und finale Staffel der US- […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News