News
 

Familie Obama spendet 15000 Dollar für Haiti

Washington (dts) - Die Familie von US-Präsident Barack Obama hat gestern 15000 US-Dollar für die Erdbebenopfer von Haiti gespendet. Nach Angaben eines Sprechers des Weißen Hauses floss das Geld in den Haiti-Fonds der früheren US-Präsidenten Bill Clinton und George W. Bush. Inspiriert habe Obama und seine Ehefrau Michelle die enorme Güte, mit der Millionen Amerikaner selbst in den schweren wirtschaftlichen Zeiten auf die Krise in Haiti reagiert haben, so der Sprecher. Der Clinton-Bush-Haiti-Fonds war vergangene Woche auf Anordnung von Obama gegründet worden. Er soll sicherstellen, dass auch dann noch Hilfe nach Haiti fließt, wenn die Medien sich wieder anderen Themen zuwenden, so der Präsident.
USA / Haiti / Unglücke / Spenden
21.01.2010 · 07:45 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen