Berlin (dpa) - Eine Abschaffung der 1. Klasse würde die Platzprobleme in überfüllten Zügen aus Sicht des Fahrgastverbands Pro Bahn nicht lösen. «Das ist grober Unfug», sagte der Ehrenvorsitzende Karl-Peter Naumann der dpa. Linke-Chef Bernd Riexinger hatte gefordert, die 1. Klasse in Nahverkehrszügen ...

Kommentare

(3) Todt · 16. August um 08:36
@2 dem stimme ich zu - wollte damit aufzeigen das es kein reines Problem des RV ist , sondern eine Sache der Auslastung und Streckenatraktivität
(2) NiciW · 16. August um 08:07
@1: Wenn Du mit „hh-b“ Hamburg-Berlin meinst, sind wir aber nicht mehr im Nahverkehr!
(1) Todt · 15. August um 17:34
Und selbst in der 1.klasse kann es voll sein, siehe Spitzenzeiten hh-b und zurück
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News