Menlo Park (dpa) - Der Einsatz von Software zur Erkennung von Hassrede bei Facebook hat einen neuen Spitzenwert erreicht. Im dritten Quartal wurden 80 Prozent der deswegen gelöschten Inhalte automatisiert vom Online-Netzwerk selbst identifiziert, sagt Facebook selbst. Im ersten Quartal lag der Wert ...

Kommentare

(4) Mehlwurmle · 14. November um 09:17
1,7 Milliarden Fake-Accounts? Das ist schon eine ordentliche Hausnummer.
(3) andy-wue · 14. November um 01:11
die 20% wurden dann ja aber anhand manueller Meldungen gelöscht Wirklich problematisch sind die Beiträge und Accounts die nicht entdeckt wurden oder deren Löschung abgelehnt wurde
(2) Friedrich1953 · 14. November um 00:54
Wenn Facebook erklärt, sie würden 80% erkennen, dann glaube ich das nicht! Neutrale Daten wären mir wichtiger!
(1) HerrLehmann · 14. November um 00:43
Interessanter bzw. gefährlicher sind die übrig bleibenden 20%, die eben nicht ganz so offensichtlich dumpf in ihren Beiträgen sind, wie der gelöschte Rest vom Schützenfest.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News