Frankfurt/Main (dts) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat erstmals seit dreieinhalb Jahren an der Zinsschraube gedreht. Der Einlagezinssatz werde von -0,4 auf -0,5 Prozent gesenkt, teilte die Notenbank der Eurozone am Donnerstag mit. Damit wird der Druck auf Banken erhöht, die Geld bei der EZB ...

Kommentare

(14) Emelyberti · 13. September um 08:38
In solchen Zeiten fragt man sich auch,wie Banken noch so viel Geld bunkern können,wenn sie sich wie nasses Holz ziehen bei Krediten.Da steckt doch Methode hinter.Wenn die EZB uns Glauben machen will,die Wirtschaft stützen zu wollen,dann frage ich mich,warum stehen dann einige EU-Staaten vor dem Kollaps?Der nächste Knall ist schon längst eingeleitet und jeder Knall wird lauter.Diese Geldpolitiker gehören in die Wüste.Und wer einen Kredit bekommt oder nicht entscheiden ohnehin andere.
(13) LordRoscommon · 13. September um 00:51
@11: Und jetzt reg dich mal wieder ab! Meine wahre Natur ist, dass ich weiß, wie Bänker denken. Meine Fäuste ballen sich dabei in der Tasche, aber sie BLEIBEN eben auch in der Tasche. Es sind deren Spielregeln, und wenn ich deren Spiel mitspielen will, muss ich nach diesen Regeln spielen. Wenn ich nicht nach deren Regeln spielen will, spiele ich ein anderes Spiel - ohne sie. Nowitzki darf den Ball auch nicht vom Elfmeterpunkt ins Tor werfen, obwohl er das problemlos könnte.
(12) LordRoscommon · 13. September um 00:46
@11: "Banken leihen einem bei Sonnenschein einen Regenschirm und fordern ihn zurück, wenn es zu regnen anfängt" und "Banken leihen dir Geld, vorausgesetzt du brauchst keins" - das gilt nicht nur in Österreich sondern weltweit. Ich hab die nicht unterstellt, dass du irgendwas oder -wen in den Bankrott geführt hättest. Du weißt ja nicht mal, was ein Bankrott ist. Bankrott ist das mutwillige Herbeiführen einer Insolvenz. "Pleitier" ist nur der landläufige Ausdruck für einen notorisch Geldlosen.
(11) thrasher666 · 13. September um 00:27
@10 wer sagt dass ich ein "Pleitier" bin, nur weil ich keinen Kredit bekomme? Es ist in AT eben so, dass man als unternehmer so gut wie kaum einen Kredit bekommt, es sei denn man hat so viel kohle, dass man eigentlich eh keinen braucht! Auch ist es eine gewaltige Frechheit von dir, dass du mir unterstellst, ich hätte ein unternehmen in den bankrott geführt! Urteile nicht über mich, so lange du mich nicht persönlich kennst!!! Das zeigt wieder deine wahre natur!
(10) LordRoscommon · 12. September um 23:20
@8: Ja, wo bleibt es denn das Wirtschaftswachstum? <link> Womit dann mal klar ist: du hast kein Wachstum von irgendwas, und Kredite kriegst du auch keine, denn sonst würdest du Kreditbedingungen kennen. Genau wie @7, der auf größere Anschaffungen SPAREN muss statt sie über billigen Kredit zu finanzieren. Dass Pleitiers NICHT finanziert werden, dafür seid ihr die besten Beispiele.
(9) Mehlwurmle · 12. September um 22:54
@4: Zum Teil auch, weil sie dazu verpflichtet sind, Stichwort Mindestreserve.
(8) stphnrei · 12. September um 20:31
das schlimme an den Minuszinsen ist das es auch die Sozialkassen trifft , und der Minuszins wird an die Kunden weitergegeben in form von steigenden Gebühren usw., bin gespannt wenn die ersten Banken ins straucheln kommen , auch werden tausende fast bankrotte Firmen über das billige Geld am leben gelassen , da werden seit Jahren Billionen in die Wirtschaft gepumpt aber wo bleibt das Wirtschaftswachstum , sagt uns auch keiner ?
(7) thrasher666 · 12. September um 15:15
DAS hat uns die EU gebracht! aber klar, die politiker trifft's ja nicht, denen gehen die paar hundert € dann ja eh nicht ab - deswegen wird da auch keiner was dagegen tun... dass ich auf größere anschaffungen sparen MUSS is denen ja egal. aber naja, jetzt wird man von den bonzen schon bestraft, dass man nicht zu den bonzen gehört....
(6) itguru · 12. September um 15:15
@5 Sicher geht es auch um Bargeld. Die Sparkassen z.B. wollen so Geld sparen. siehe hier: <link>
(5) LordRoscommon · 12. September um 15:10
@4: Da gehts nicht um Bargeld. Die fahren keine Scheine und Münzen Lastwagenweise nach Frankfurt.
(4) itguru · 12. September um 15:07
Warum parken die Banken Ihr Geld bei der EZB? Haben die keinen sicheren Tresor?
(3) Marc · 12. September um 14:43
Danke EZB...nicht für nichts, sondern fürs Stehlen.
(2) SepTember · 12. September um 14:15
Die Spitzenrefinanzierungsfaszilit ät sollte m. E. Auf 0,20 % gesenkt werden.
(1) Emelyberti · 12. September um 14:13
Die müßten auch bestraft werden.Drei Jahre schwere körperliche Arbeit und die Zinsen würden ganz schnell angehoben.Was heißt denn Druck auf die Banken,die geben das doch durch die Hintertür an die Kunden weiter.Diese ganze Zinspolitik hat bisher noch keinem Bürger was Gutes getan.Ich kann mich noch gut erinnern,nach dem Crash 2008 muss kein Bürger für schulden machende Länder aufkommen.Das ist richtig "lustig" im nach hinein betrachtet
 
Diese Woche
17.09.2019(Heute)
16.09.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News