Experte ist sich sicher: Die USA werden der große Verlierer des Handelskriegs sein

• Trump droht mit neuen Zöllen
• Hohe Kosten für US-Unternehmen und -Verbraucher
• USA dürfen Handelsstreit verlieren


Donald Trump ist verärgert, dass China anscheinend nicht die versprochene Menge an US-Agrarprodukten kauft. Deshalb hat er erneut die Zollkeule geschwungen und neue Sonderzölle von 10 Prozent auf chinesische Importe im Volumen von 300 Milliarden Dollar erlassen, die ab 1. September erhoben werden sollen. Damit wären ab diesem Termin fast sämtliche chinesische Importwaren von Strafzöllen betroffen, denn schon jetzt verlangen die USA Sonderzölle in Höhe von 25 Prozent auf chinesische Importe im Wert von 250 Milliarden Dollar.

Wie Daniel Gros, der Leiter der Denkfabrik Centre for European Policy Studies (CEPS) in einem Beitrag von "MarketWatch" erklärte, sind die von den USA durchschnittlich auf Industrieprodukte erhobenen Zölle unter Trump von 2 auf 5 Prozent angewachsen. Zwar sei auch dieser Prozentsatz nicht als exzessiv zu bezeichnen, aber trotzdem könnte den amerikanischen Unternehmen und Verbrauchern Ungemach drohen.

Amerikaner tragen Zoll-Last

Der deutsche Wirtschaftswissenschaftler und Politologe ist überzeugt, dass am Ende die Amerikaner den Preis für Trumps Handelspolitik zahlen werden. Er erklärte, dass laut geltender Wirtschaftstheorie Zölle überproportional negative Auswirkungen für Unternehmen und Verbraucher haben. Deshalb seien beispielsweise Zölle von 25 Prozent auf eine begrenzte Anzahl an Gütern deutlich schlimmer als durchschnittliche Zölle von 3 Prozent auf alle Güter.

Besonders schlimm sei, dass Trumps bisherige Zölle von 25 Prozent nur gegen China gerichtet sind. Dies käme einer Subvention für Produzenten außerhalb Chinas - also auch in Europa, Lateinamerika und anderen asiatischen Ländern - gleich. Diese Subvention würden US-Konsumenten in Form höherer Preise bezahlen, denn nicht-chinesische Hersteller könnten ihre Preise in den USA um bis zu 25 Prozent erhöhen, ohne an Wettbewerbsfähigkeit einzubüßen. Deshalb geht Daniel Gros davon aus, dass sich die Preise für zahlreiche Konsumgüter verteuern dürften.

Weitere Handelshemmnisse

Neben Zöllen haben die USA auch andere Formen von Handelsschranken und -Hemmnisse, die den Import chinesischer Waren erschweren sollen, errichtet - darunter das angedrohte Verbot für US-Unternehmen, Geschäfte mit dem chinesischen Tech-Unternehmen Huawei zu machen.

Dies dürfte zur Folge haben, dass US-Konzerne von nun an sehr zurückhaltend bei Geschäften mit chinesischen Unternehmen sein werden, aus Sorge, dass auch sie künftig von Verboten betroffen sein könnten. Die chinesische Seite andererseits dürfte ihre Bemühungen, bei Schlüsseltechnologien unabhängiger von den USA zu werden, deutlich verstärken. Solche Handelsbarrieren bedeuteten deshalb hohe Kosten für die USA, insbesondere auch deshalb, weil auch sie nur gegen China gerichtet seien, meint Daniel Gros.

Chinas Wirtschaft weniger betroffen

Zwar hat Peking auf die aggressive US-Handelspolitik mit eigenen Strafzöllen von 25 Prozent auf einige US-Waren geantwortet. Doch dürften die negativen Auswirkungen für die eigene Wirtschaft wahrscheinlich deutlich geringer ausfallen, als dies bei den USA der Fall sein dürfte, glaubt Daniel Gros.

Der Leiter des CEPS begründete dies damit, dass US-Güter gerade mal 10 Prozent von Chinas gesamten Importen ausmachen. Darüber hinaus habe das Reich der Mitte seine Zölle für einige Importwaren aus dem Rest der Welt sogar reduziert.

Europa profitiert

Auch die Position von Europa könnte laut Daniel Gros durch den sino-amerikanischen Handelskonflikt gestärkt werden. Wie er ausführte, importiert China nämlich hauptsächlich Agrarprodukte wie etwa Sojabohnen aus den USA. Doch diese könnten auch leicht zu gleichen Preisen von Brasilien bezogen werden. Die USA müssten ihre Agrargüter dann in solche Länder exportieren, die zuvor von Brasilien beliefert worden waren, darunter auch nach Europa. Dies hätte zu Folge, dass das US-Handelsdefizit mit der EU kleiner würde, wodurch die Verhandlungsposition der Europäer bei möglichen, künftigen Handelsstreitigkeiten mit Washington gestärkt würde.

Wirtschaftswissenschaftliche Analysen hätten gezeigt, dass bilaterale Handelskriege nicht zu gewinnen seien, erklärt Gros. Tatsächlich hält es der Experte für wahrscheinlich, dass die USA als der große Verlierer aus dem von Trump losgetretenen Handelskonflikt mit China hervorgehen dürften.

Konjunktur/Wirtschaft
[finanzen.net] · 13.08.2019 · 21:02 Uhr
[7 Kommentare]

Finanznews

16.09. 01:42 | (00) Trump genehmigt Freigabe nationaler Ölreserven bei Bedarf
15.09. 18:12 | (25) Klima-Aktivisten blockieren Haupteingang der IAA
15.09. 17:45 | (03) Mineralölwirtschaft: Keine Engpass-Gefahr für Deutschland
15.09. 16:53 | (01) Kraftfahrt-Bundesamt droht Zwangsgelder gegen Audi an
15.09. 16:00 | (00) Continental-Aktie: Wichtiger Akteur
15.09. 15:15 | (10) USA zu Freigabe von Ölreserven bereit
15.09. 13:09 | (03) Apple TV+: Warum Apple seinen Streaming-Dienst so günstig anbietet
15.09. 10:58 | (04) Berater-Affäre: Bahn will Ex-Vorstände zur Kasse bitten
15.09. 10:00 | (00) ProSiebenSat.1-Aktie: Analystenvotum beflügelt
15.09. 09:51 | (03) Mehrere hundert Menschen blockieren Haupteingang von IAA
15.09. 05:50 | (04) Bahn bestellt Wartungsfahrzeuge mit Hybridantrieb
15.09. 02:30 | (00) Weitere Protestaktionen gegen IAA geplant
14.09. 21:17 | (07) Proteste vor der IAA: Tausende fordern die Verkehrswende
14.09. 19:27 | (12) Dem Stau entfliegen: Volocopter hebt über Stuttgart ab
14.09. 18:01 | (01) Dem Stau entfliegen - Volocopter hebt über Stuttgart ab
14.09. 16:03 | (00) Tausende Teilnehmer bei Verkehrswende-Demo in Frankfurt
14.09. 15:13 | (00) Veranstalter: 25 000 Teilnehmer bei Protesten gegen IAA
14.09. 14:46 | (00) Zu Fuß und auf dem Rad: Proteste gegen IAA
14.09. 12:55 | (03) Erste Proteste für Verkehrswende am Rande der IAA
14.09. 10:07 | (04) Achtung iPhone-Nutzer: Facebook warnt vor Auswirkungen des iOS-Updates
14.09. 10:00 | (00) Insiderverkäufe bei innogy: Vorstände geben ab
14.09. 08:00 | (02) Ökonomen-Barometer: Teurer Abschiedsgruß an die Märkte
14.09. 03:39 | (00) Fahrrad-Sternfahrt und Demo - Proteste gegen IAA erwartet
14.09. 02:36 | (00) Disney-Chef Iger aus Apple-Verwaltungsrat ausgetreten
14.09. 01:39 | (00) Massive Proteste gegen IAA - 20 000 Teilnehmer erwartet
14.09. 01:38 | (00) Flugtaxi Volocopter soll Probeflug in Stuttgart absolvieren
13.09. 23:03 | (01) Tilray will weitere Aktien im Wert von 400 Millionen Dollar unters Volk bringen
13.09. 22:03 | (01) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
13.09. 20:45 | (00) EU-Partner erhoffen mehr Wachstumsimpulse von Deutschland
13.09. 19:09 | (06) Automesse IAA: Bürger kritisieren Autobosse
13.09. 18:54 | (00) Scharfe Kritik an EZB-Beschlüssen: Sparer als Hauptverlierer
13.09. 15:54 | (00) Gazprom muss Gasmengen auf deutscher Pipeline runterfahren
13.09. 14:40 | (03) Ungeregelter-Brexit: DIHK-Chef warnt vor «Schock» für Firmen
13.09. 14:12 | (03) Wells Fargo warnt: Einzelhändler steuern auf schwache Weihnachtssaison zu
13.09. 13:47 | (00) Rechnungshof: 2019 fehlen der Bahn drei Milliarden Euro
13.09. 10:56 | (00) Mario Draghis Grande Finale
13.09. 09:48 | (00) Scholz will «energische Schritte» gegen Klimawandel
13.09. 05:59 | (01) Schwache Zustimmungswerte für Nährwert-Logo Nutri-Score
13.09. 03:37 | (00) Rennen gegen Taycan: Elon Musk schickt Tesla auf den Nürburgring
12.09. 22:12 | (02) Google zahlt in Steuerstreit eine Milliarde Dollar an Frankreich - Aktie dennoch ...
12.09. 22:10 | (00) Aurora Cannabis enttäuscht mit schwachen Zahlen - Aurora Cannabis-Aktie bricht ...
12.09. 19:18 | (02) Tesla-Chef Elon Musk lässt weißrussischen Präsidenten auf Twitter auflaufen
12.09. 19:11 | (00) Feuerwerk der Geldpolitik bringt Dax weitere Gewinne
12.09. 17:58 | (00) Chef des Auto-Lobbyverbands VDA tritt zurück
12.09. 17:58 | (00) Knorr-Bremse-Aktie etwas leichter: Knorr-Bremse bleibt auf dem Gaspedal
12.09. 17:57 | (00) AB Inbev nimmt neuen Anlauf für Hongkong-IPO - Aktie gewinnt
12.09. 17:08 | (02) Google zahlt fast eine Milliarde Euro in Frankreich
12.09. 16:53 | (00) Trump:  EZB schwächt Euro zu Lasten von US-Exporten ab
12.09. 16:51 | (01) Kölner Luftreinhalteplan muss Fahrverbote enthalten
12.09. 16:36 | (01) EZB zieht alle Register: Höherer Strafzins und Anleihenkäufe
12.09. 16:35 | (00) Draghis letztes Feuerwerk: Alles für die Konjunktur
12.09. 16:31 | (00) Strafzinsen und Anleihenkäufe: EZB legt kräftig nach
12.09. 15:54 | (00) Continental und Michelin gründen Gemeinschaftsunternehmen in Asien
12.09. 14:56 | (03) Tabakkonzern British American Tobacco streicht 2300 Stellen
12.09. 14:30 | (00) QIX Deutschland: Merck bekräftigt Investoren gegenüber ab 2020 höhere ...
12.09. 14:13 | (09) Am 20. September gibt es eine Million kostenlose Bücher von Amazon
12.09. 14:06 | (00) EZB-Entscheidungen: Höhere Strafzinsen und Anleihenkäufe
12.09. 14:04 | (00) Viele Mieter zahlen mehr als 30 Prozent ihres Einkommens
12.09. 14:02 | (00) «Generation Mitte»:  Wohlstand gewachsen, Skepsis auch
12.09. 12:53 | (00) Keine neuen Abschalteinrichtungen bei VW festgestellt
12.09. 12:47 | (00) Rally oder Absturz? So schätzen Experten die Börsenentwicklung bis zum ...
12.09. 11:54 | (00) EuGH weist Klage gegen Zulassung von Gen-Sojabohne zurück
12.09. 11:53 | (01) Mittlere Generation sieht Finanzlage gut wie lange nicht
12.09. 11:46 | (00) Magazin:  Lidl-Gründer Schwarz ist der reichste Deutsche
12.09. 11:24 | (00) Womöglich erster SpaceX-Mondtourist verkauft Zozo an Softbank-Tochter Yahoo ...
12.09. 11:21 | (01) IAA:  Merkel will schnellen Ausbau der Infrastruktur
12.09. 10:38 | (01) USA und China gehen im Handelskrieg aufeinander zu
12.09. 08:49 | (03) VW weist Medienbericht zurück
12.09. 05:48 | (01) SPD-Fraktion will Rechte von Flugreisenden stärken
12.09. 03:41 | (00) Merkel eröffnet IAA - Konjunktursorgen und Klima-Kritik
12.09. 03:38 | (00) Ist der Stern von FAANG-Aktien gesunken? Experten sehen nur noch einen Tech-Wert ...
11.09. 20:55 | (00) Datenschützer dürfen Betrieb von Facebook-Fanpages verbieten
11.09. 18:59 | (03) Dax steigt über 12 300 Punkte
11.09. 18:42 | (00) Ruf nach Absage wird lauter: Warum WeWork seinen Börsengang möglicherweise ...
11.09. 17:53 | (00) Merck-Aktie stark: Ausblick bestätigt - Profitables Wachstum auch über 2020 ...
11.09. 16:29 | (01) China kündigt Ausnahmen für US-Importe von zusätzlichen Vergeltungszöllen an
11.09. 14:51 | (04) Interessen wenig geschützt: Vertrauen in Politik beim Verbraucherschutz sinkt ...
11.09. 14:29 | (00) QIX Dividenden Europa: Hannover Rück rechnet für 2019 mit Rekordgewinn sowie ...
11.09. 13:54 | (00) Streiks bei der Postbank voraussichtlich ab Mitte Oktober
11.09. 12:49 | (00) Neue Daten: Umweltbundesamt pocht auf Diesel-Nachrüstungen
11.09. 10:56 | (00) Apple präsentiert das iPhone 11
11.09. 10:55 | (00) IfW: Wirtschaft schrumpft im dritten Quartal um 0,3 Prozent
11.09. 09:56 | (00) Deutschland auf der Standspur - runter von der Schuldenbremse?
11.09. 09:41 | (00) Die EZB ist unschuldig
11.09. 08:47 | (00) China nimmt einige US-Produkte von Strafzöllen aus
11.09. 08:45 | (00) Preise rund ums Autofahren stärker gestiegen
11.09. 08:35 | (00) GOLD Analyse per 10. September
11.09. 08:12 | (00) Flatex: Beeindruckende Dynamik
11.09. 05:51 | (02) Raus aus der Metropole: Berlin verliert Tausende Einwohner
10.09. 22:36 | (02) Anderes Konsumverhalten drückt Absatz in Lebensmittelbranche
10.09. 21:05 | (00) Gold: Der Glanz ist zurück
10.09. 20:50 | (00) Apple Event im Live Ticker -- Neue iPhones 11, Apple TV+, Apple Watch 5 und ...
10.09. 19:49 | (01) Dax steigt fünften Handelstag in Folge
10.09. 17:55 | (03) BMW-CEO: Eine Million elektrifizierte Fahrzeuge bis Ende 2021 - Jahresprognose ...
10.09. 17:50 | (02) Continental-Aktie stark: Conti will bis 2040 in Produktion CO2-neutral sein - ...
10.09. 17:11 | (00) Bank of America treibt Netflix-Aktie zwei Tage in Folge an
10.09. 16:56 | (00) Lohnt in Zeiten von Handelskriegen die Umschichtung in europäische Akien?
10.09. 16:49 | (03) BGH: Keine Gebühr für Umschuldung von Immobilienkrediten
10.09. 16:23 | (07) Bei der Lufthansa kosten Sitzreservierungen bald 55 Euro zusätzlich
10.09. 16:00 | (00) Commerzbank-Aktie: Erneute Razzia wegen Cum-Ex-Geschäften bei der Commerzbank
 
Diese Woche
16.09.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News