Berlin (dts) - Der frühere Fraktionschef der Union im Bundestag, Volker Kauder, warnt angesichts der Oster-Anschläge von Sri Lanka vor der zunehmenden Verfolgung von Christen. Der "Bild" (Montagausgabe) sagte Kauder: "Die Ereignisse in Sri Lanka sind bestürzend. Sie sind leider kein Einzelfall. Ich ...

Kommentare

(8) FichtenMoped · 22. April um 23:32
@6: Und die USA (u.a. Bush) legitimieren das 'so wahr mir Gott helfe', 'in Gottes Name', etc.. Das instrumentalisiert, ob nun für Wirtschaft oder Religion. Was willst du von einem Präsidenten einerNation halten, der nicht das meint, was er sagt. Er macht es 'in Vertrauenauf Gott', meint aber Wirtschaft. Mach das mal einem am Hindukusch klar, der fundamental religiös ist.
(7) Reddogg · 22. April um 23:28
@6 Und ich denke genau DA machst Du einen Fehler. Den Islamisten ist die Religion genauso egal, wie der IRA, ehemaligen ETA; den Evangelikalen oder sonstigen Fundamentalisten. Da geht es um Macht, Geld und Gier (umgangssprachlich "wirtschaftliche Interessen" genannt). Nur wird das in unserer Hemisphäre einfach anders verkauft. Manche fallen halt drauf rein und denken immer noch, oh Befreiung, cool alles fein, oh wirtschaftliche Interessen, gut dann kann ich billiger tanken,...
(6) gunty · 22. April um 22:57
@5 ich glaube, wir sprechen aneinander vorbei - ich bin der Meinung, das es den Amerikanern nur um wirschaftliche Interssen ging/geht, den Islamisten nur um ihre Religion!
(5) Reddogg · 22. April um 22:17
@4 Mal paar Beispiele: <link> also wirtschaftliche Interessen sind dann besser? Wenn dann Christen wie in Abu Ghraib religiöse Menschen brechen wollten/gebrochen haben ist das besser?. Die Leute merken sich sowas. Selbst wenn in unserer Hemisphäre das toll nur als "Befreiung" verkauft wird, wissen die Menschen was ihnen angetan wurde...und durch wen und wie diese Verbrecher (die nicht verfolgt werden) das kommuniziert haben
(4) gunty · 22. April um 21:57
@3 Nö - da ging es wie im gesamten (!) 20. Jahrhundert nur um wirtschaftliche Interessen!
(3) Reddogg · 22. April um 21:54
@2 Nein? Du kennst die Bush junior Aussagen die er getätigt hat? Nein, geh mal googlen. Aber klar es waren unsere "Interessen", ach warte nein Werte die wir einfordern aber niemanden gerne geben wollen...(siehe Menschenrechte)
(2) gunty · 22. April um 21:51
@1 da ging´s aber nicht um Religion!
(1) Reddogg · 22. April um 21:48
Kurze Frage welche Religion hat so die Kriege in Vietnam, Korea, Japan, Irak, Syrien, Afghanistan etc. mitzuverantworten (siehe G.W. Bush junior mit seinem Gottgefasel)? Wem sind Menschenrechte nur wichtig wenn es zum Vorteil für den Westen genügt? Vielleicht überdenkt man ja mal die eigene politische Darbietung. Dies ist kein Grund für solch widerwertige Angriffe, jedoch sollte klar sein das man damit nicht überall positiven Eindruck schindet.
 
Diese Woche
27.05.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News