Düsseldorf (dts) - Jens Bischof, Chef des Lufthansa-Ablegers Eurowings, lehnt ein Ende von innerdeutschen Flügen ab. "Innerdeutsche Strecken fallen mit Blick auf die CO2-Gesamtbilanz kaum ins Gewicht und machen nur noch einen sehr geringen Teil unseres Netzes aus", sagte er der "Rheinischen Post" ...

Kommentare

(2) wazzor · 25. Juni um 05:42
Als nächstes verlangen dann Busunternehmen, Logistikunternehmen mehr Staatshilfen für Synthetischen Diesel. Wenn es um Privatpersonen geht dann soll der Staat sich immer mehr zurück ziehen. Hat ein Konzern Probleme dann wird schnell nach Staatshilfen gerufen. Das nennt man "Unternehmerischesrisiko
(1) michifritscher · 25. Juni um 02:27
Tja, den Transrapid in München haben sie als Zubringer ja kaputt gemacht.
 
Suchbegriff

Diese Woche
05.08.2021(Heute)
04.08.2021(Gestern)
03.08.2021(Di)
02.08.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News