Gent (dts) - Am dritten Spieltag der Europa-League-Gruppenpase haben sich der VfL Wolfsburg und KAA Gent mit einem 2: 2 unentschieden getrennt. Bereits in der dritten Minute erzielte Wout Weghorst das Führungstor für den VfL. Ein Eckstoß war zunächst vor die Füße des Wolfsburger Mittelfeldspielers ...

Kommentare

(2) Stiltskin · 24. Oktober um 21:35
In der Tat, besser ein Remis als eine Niederlage. Wolfsburg war das klar bessere Team, hatte aber ein ums andere mal Pech/ Unvermögen im Abschluß. Allerdings hätte das zweite Tor für Gent in der Nachspielzeit nicht gelten dürfen. Meiner Ansicht nach ging dem Treffer ein gefährliches Spiel ( Fuß von Yaremchuk auf Kopfhöhe des Wolfsburger Spielers Tisserand) voraus.
(1) Pontius · 24. Oktober um 21:23
In der 5. Minute der Nachspielzeit klingt eng, dazu wohl noch unverdient. Aber besser auswärts einen Punkt als gar keiner.
 
Diese Woche
05.12.2019(Heute)
04.12.2019(Gestern)
03.12.2019(Di)
02.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News