Brüssel (dts) - Der Chef der Eurogruppe, Portugals Finanzminister Mário Centeno, hat den deutsch-französischen Vorschlag für einen europäischen Wiederaufbaufonds von 500 Milliarden Euro gelobt. "Der Vorschlag von Merkel und Macron war eine gute Nachricht für Europa", sagte der Politiker der "Welt" ...

Kommentare

(3) Mehlwurmle · 26. Mai um 08:04
Der Vorschlag ist doch eh schon tot, weil es mindestens 4 Länder gibt die das nicht mittragen wollen.
(2) thrasea · 24. Mai um 08:37
@1 🙄 Willkommen zur Märchenstunde am Sonntagmorgen. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute?
(1) Ch-Dextlering · 24. Mai um 08:28
Wie es aussieht haben sogar die ergebenen Hofberichterstattern bemerkt, dass sie offenbar mit Corona-Zitronen gehandelt haben. Bevor die Antragssteller hier Unterstützungssummen fordern, sollten sie öffentlich bekanntgeben, welche Eigenleistungen sie anbieten können, z.B. auch für die Tilgung der Kredite, um als ehrliche Partner geachtet zu werden!
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News