Luxemburg (dpa) - Im Streit um die Justizreform in Polen haben polnische Richter vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) einen Rückschlag erlitten. Aus formellen Gründen wollten die Luxemburger Richter am Donnerstag nicht über die polnischen Disziplinarverfahren entscheiden. In einem Punkt stärkten ...

Kommentare

(2) Pontius · 26. März um 17:37
"Das Verfahren stockt jedoch." Der europäische Zustand.
(1) Marc · 26. März um 15:27
Jaja, die polnische Regierung...trauriges Bild.
 
Diese Woche
31.03.2020(Heute)
30.03.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News