EU-Verbrauchervertrauen im Mai leicht gestiegen

Brüssel (dts) - Das sogenannte "Verbrauchervertrauen" in der Europäischen Union ist im Mai trotz der Coronakrise leicht gestiegen. Das teilte die zuständige Statistik-Abteilung der Europäischen Kommission am Mittwoch mit. Der von der EU ermittelte Indikator CCI stieg in der Euro-Zone um 3,9 Punkte, er liegt aber mit einem Wert von -18,8 weiterhin unter dem Langzeitdurchschnitt von -11,0 Punkten.

Auch in der gesamten EU stieg der Indikator, und zwar um 2,5 Punkte auf einen Wert von -19,5 Punkten.
Wirtschaft / EU / Daten
20.05.2020 · 16:17 Uhr
[1 Kommentar]
 

Haushaltsentwurf setzt auf Milliarden-Investitionen

Olaf Scholz
Berlin (dpa) - Mit neuen Schulden will Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) den wirtschaftlichen […] (02)

Anne Hathaway in Roman-Adaption ‘The Idea of You’

Anne Hathaway
(BANG) - Anne Hathaway wird in der Verfilmung des Romans ‘The Idea of You’ mit von der Partie sein. Der […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
23.06.2021(Heute)
22.06.2021(Gestern)
21.06.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News