EU-Unterhändler vereinbaren verschärftes Klimaziel für 2030

Brüssel (dts) - Die EU-Staaten und das EU-Parlament haben eine Verschärfung des Klimaziels für 2030 vereinbart. Das teilten die Verhandlungsführer von EU-Parlament und EU-Rat am Mittwoch mit. Demnach sollen die Treibhausgasemissionen der EU bis 2030 um mindestens 55 Prozent im Vergleich zu 1990 gesenkt werden.

Bis 2050 soll Klimaneutralität erreicht werden. "Ich freue mich sehr, dass wir uns auf dieses Kernelement des Europäischen `Green Deal` geeinigt haben", sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Das Klimagesetz führe die EU auf einen "grünen Pfad", fügte sie hinzu. "Es ist unser verbindliches Versprechen an unsere Kinder und Enkelkinder."
Politik / EU
21.04.2021 · 06:29 Uhr
[2 Kommentare]
 

Londons Bürgermeister Khan wiedergewählt

Sadiq Khan
London (dpa) - Londons seit 2016 regierender Bürgermeister Sadiq Khan bleibt im Amt. Der Politiker der […] (03)

Apple sendet Apple Watch Umfrage an Nutzer

Von Apple wurde jetzt eine neue Umfrage an Apple Watch Benutzer gesendet. Die Frage soll beantwortet werden, wie die Verbraucher die Smartwatch zur Überwachung von Gesundheitsdaten einsetzen. Was will […] (01)
 
 
Suchbegriff