News
 

EU-Staaten dürfen Internet-Wetten verbieten

Luxemburg (dpa) - Die EU-Staaten dürfen Glücksspiele und Sportwetten im Internet verbieten, um Betrug und andere Straftaten zu verhindern. Das entschied der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Das höchste EU-Gericht erklärte ein in Portugal bestehendes Monopol für Lotterien, Lottospiele und Sportwetten für rechtmäßig. Es wies eine gemeinsame Klage der portugiesischen Fußball-Liga und des in Gibraltar ansässigen Wettanbieters Bwin zurück.
Justiz / Urteile / EU
08.09.2009 · 10:25 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.04.2018(Heute)
18.04.2018(Gestern)
17.04.2018(Di)
16.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen