London (dpa) - Nach dem britischen Antrag auf Verschiebung des Brexits haben die 27 bleibenden EU-Staaten am Morgen die Lage beraten. Die EU-Botschafter kamen dazu in Brüssel zusammen. Dabei ging es nach Angaben von Diplomaten aber noch nicht um die Genehmigung des Aufschubs, sondern vor allem um ...

Kommentare

(3) Mehlwurmle · 21. Oktober um 06:53
Naja, so richtig viel zu beraten gibt es ja da derzeit nicht.
(2) flapper · 20. Oktober um 10:34
@1 die waren doch schon vorgestern mit dem Zug in Brüssel
(1) UweGernsheim · 20. Oktober um 10:25
also mal wieder eine Zusammenkunft, die Kosten verursacht, und letztlich keinerlei Entscheidung bringt. Und die 27 Staatschefs dürfen sich mal wieder - umweltfreundlich fleigend - irgendwo treffen.
 
Diese Woche
18.11.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News