Berlin (dts) - Die EU hat der Türkei für dieses Jahr zugesagte Hilfsgelder drastisch zusammengestrichen. Das geht aus einem Schreiben des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell an das Europäische Parlament hervor, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben) berichten. Als Gründe nannte er ...

Kommentare

(3) Mehlwurmle · 19. Januar um 15:32
So lange Erdogan an der Macht ist, verpuffen die Gelder für Demokratieförderung leider. Denn derzeit gilt: Demokratie=Terrorismus=Inhafti erung.
(2) Marc · 18. Januar um 04:10
Unfassbar, dass der Erdogan noch Milliarden dafür bekommt was er macht.
(1) jub-jub · 18. Januar um 01:07
Die Gelder an Erdogans Türkei sollten komplett eingestellt werden.
 
Diese Woche
24.02.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News