News
 

EU-Kommission will Opel-Hilfen umfassend prüfen

Berlin (dpa) - Im Streit um die Staatshilfen für den angeschlagenen Autohersteller Opel hat die EU-Kommission erneut eine umfassende Prüfung angekündigt. Es seien Zweifel an den möglichen Finanzierungskonditionen des deutschen Staates laut geworden, sagte Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes. Danach könnten deutsche Werke gegenüber Werken in anderen Ländern bei der schmerzhaften aber notwendigen Opel-Sanierung bevorzugt werden. Sie müsse das sehr genau prüfen, sagte Kroes der «Bild»-Zeitung.
Auto / Opel
23.09.2009 · 07:49 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen