Luxemburg (dts) - Die britische Regierung hat nach Angaben der EU-Kommission bisher noch keine "rechtswirksame Lösung" vorgeschlagen, mit der man den umstrittenen Backstop im ausgehandelten Brexit-Vertrag ersetzen kann. Das teilte die Brüsseler Behörde am Montag nach einem Arbeitsessen von EU- ...

Kommentare

(1) dicker36 · 16. September um 14:58
Wie wäre es mit ner Wiedervereinigung von Irland mit Nordirland, dann wäre das Problem erstmal aus der Welt und es gäbe keinen Backstop. Die restlichen Abspaltungen wie die von Schottland kommen dann als Nächstes und am Ende bleibt dann "Little Britain".