EU-Flüchtlingspolitik: Caspary will Fluchtursachen bekämpfen

Brüssel (dts) - Der CDU-Europaabgeordnete Daniel Caspary hat angesichts der erneut ansteigenden Flüchtlingszahlen auf den griechischen Inseln zur Bekämpfung der Fluchtursachen aufgerufen. Die "sechs Milliarden" aus dem EU-Türkei-Abkommen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise seien "weitgehend erschöpft", sagte Caspary am Donnerstag dem Deutschlandfunk. Der EU-Türkei-Pakt habe im Jahr 2016 "maßgeblich dazu beigetragen", dass die "Zahlen über die Balkan-Route massiv gesunken" seien und man "eine Reduktion über die Balkan-Route" erlebe durch den EU-Türkei-Pakt "von weit über 90 Prozent, ungefähr 97 Prozent", so der CDU-Europapolitiker weiter.

Zudem müsse man "nach wie vor unseren europäischen Außengrenzschutz aufbauen, Stichwort Ausbau von Frontex, dass wir selbst in die Lage kommen, auch unsere Außengrenze besser abzusichern", sagte Caspary. Die "Milliarden-Unterstützung" für die Flüchtlingsunterbringung in der Türkei, müsse "jetzt dringend geklärt werden für die Anschlussfinanzierung". Man solle aber "nicht den Fehler machen und über die Symptome sprechen, sondern genau die Ursachen", so der CDU-Politiker weiter. "Ich wünsche mir sehr, dass wir als Europäische Union hier unsere Nachbarn nicht hängen lassen", so Caspary. Er habe Verständnis dafür, dass die Türkei sich nicht allein um das Problem kümmern wolle. "Wenn wir das Thema Fluchtursachen angehen, das ist unser gemeinsames Interesse. Die Flüchtlingssituation destabilisiert ja nicht nur die Länder der Europäischen Union, sondern auch in der Türkei ist das Flüchtlingsthema ein Riesentthema", so der CDU-Europaabgeordnete weiter. Zudem stocke die Bearbeitung der Asylanträge in Griechenland, was dazu führe, dass kaum Flüchtlinge von Griechenland in die Türkei zurück geschickt würden. Dies solle sich jedoch unter der neuen Regierung in Griechenland ändern. Im März 2016 wurde von der Europäischen Union und der Türkei gemeinsam ein Flüchtlingspakt beschlossen mit dem Ziel, eine Reduzierung der Bewegung von Flüchtlingen und Migranten über die Türkei in die EU zu erreichen.
Politik / EU / DEU / Türkei / Asyl
12.09.2019 · 14:28 Uhr
[0 Kommentare]

Top-Themen

28.10. 15:15 | (00) Thüringen: Gysi für Koalitionsverhandlungen zwischen Linken und CDU
28.10. 15:05 | (00) Kommunen fürchten politische Instabilität in Thüringen
28.10. 15:01 | (00) Merkel spricht mit Putin über Syrien-Konflikt
28.10. 15:01 | (00) Todesfälle: Welternährungsprogramm vernichtet Spezial-Mehl
28.10. 14:53 | (04) Lompscher: Berliner Mietendeckel könnte bundesweit Schule machen
28.10. 14:52 | (01) Dutzende Migranten auf dem Weg nach Italien entdeckt
28.10. 14:49 | (04) Höcke kritisiert Berichterstattung im Vorfeld der Thüringen-Wahl
28.10. 14:48 | (00) Wahlforscher: Ramelow legte Basis für Erfolg der Linken
28.10. 14:45 | (01) Weitere CDU-Politiker gegen Kooperation mit Linkspartei
28.10. 14:28 | (03) Kellner verlangt Umdenken bei CDU und FDP in Thüringen
28.10. 14:09 | (02) Mohrings Offenheit für Gespräche mit Linken stößt auf Kritik
28.10. 14:03 | (04) Thüringer Linke: Mit allen «demokratischen Parteien» reden
28.10. 13:59 | (01) Russland bestätigt nun doch US-Operation in Syrien
28.10. 13:56 | (01) Vermisstenfall München: Tatverdacht gegen Ehemann
28.10. 13:45 | (01) Kramp-Karrenbauer: Personaldebatte ein Grund für Verluste
28.10. 13:35 | (06) Zeitumstellung: Warum es noch immer keine Einigung über die Abschaffung gibt
28.10. 13:30 | (02) AKK: Kein "Rückenwind" aus Berlin bei Thüringen-Wahl
28.10. 13:14 | (02) BKA informiert über Aktion gegen kinderpornografische Videos
28.10. 13:10 | (03) Thüringen: Kühnert sieht keine Alternative zu Minderheitsregierung
28.10. 12:57 | (00) Ramelow strebt "zügige Wahl" im Thüringer Landtag an
28.10. 12:54 | (03) Bericht: JU-Chef stellt Führungsfrage im CDU-Bundesvorstand
28.10. 12:39 | (00) Kreise: Mohring will grünes Licht für Gespräch mit Ramelow
28.10. 12:31 | (00) DAX am Mittag im Plus - Euro etwas stärker
28.10. 12:14 | (04) Missbrauchsbeauftragter fordert Schulfach «Medienkompetenz»
28.10. 12:11 | (06) Riexinger gegen "gemeinsames Regierungsprojekt" mit CDU
28.10. 12:09 | (04) FDP schließt jede feste Zusammenarbeit mit Ramelow in Thüringen aus
28.10. 12:02 | (02) Dreyer: Schock über AfD-Ergebnis bei Thüringen-Wahl sitzt noch tief
28.10. 11:53 | (03) Höckes AfD in Thüringen: erfolgreich und doch isoliert
28.10. 11:49 | (04) Überflieger Ramelow braucht einen Plan B fürs Weiterregieren
28.10. 11:47 | (02) Thüringer CDU-Vize wirft Mohring Alleingang vor
28.10. 11:40 | (09) Ziemiak: Koalition mit Linken wäre "Gipfel der Beliebigkeit"
28.10. 11:30 | (02) Walter-Borjans: Gabriel als Auto-Lobbyist "wird Menschen stören"
28.10. 11:28 | (01) Interceptor: Dieses Solar-Schiff von „The Ocean Cleanup“ fischt Plastikmüll aus ...
28.10. 11:17 | (07) Klöckner lehnt Koalition mit Linken in Thüringen klar ab
28.10. 10:57 | (03) Thüringer FDP-Chef lehnt Kooperation mit Linken ab
28.10. 10:27 | (02) Kubicki ermuntert CDU zu Bündnis mit Linken in Thüringen
28.10. 10:26 | (01) Tusk: EU akzeptiert Brexit-Aufschub bis Ende Januar
28.10. 10:24 | (11) Union und FDP sehen rot
28.10. 10:05 | (02) Altmaier: Europäische Unternehmen müssen ihre Kräfte bündeln
28.10. 09:44 | (00) Wie weiter in Thüringen? Regierungsbildung wird kompliziert
28.10. 09:44 | (20) Walter-Borjans: GroKo-Verbleib könnte SPD mehr schaden als Neuwahlen
28.10. 09:43 | (01) EU-Kreise: Frankreich für Brexit-Verschiebung bis 31. Januar
28.10. 09:32 | (00) DAX startet leicht im Plus - Brexit erneut im Blick
28.10. 09:29 | (03) Studie warnt: Wir haben nur noch 2 Jahre, um den Amazonas-Regenwald zu retten
28.10. 09:14 | (04) Mohring: Ergebnis der Thüringen-Wahl "nicht einfach abschütteln"
28.10. 08:53 | (08) Thomas Gottschalk sucht Kandidaten für «Wetten, dass..?»
28.10. 08:51 | (03) Mohring will Stabilität vor parteipolitische Interessen stellen
28.10. 08:43 | (01) Linken-Chef sieht nach Thüringen-Wahl "Ball bei CDU"
28.10. 08:34 | (12) Thomas-Cook-Pleite: Reisebüroverband erwägt Klage für Staatshaftung
28.10. 08:23 | (00) Klingbeil:  Für Regierung in Thüringen «Ideologie wegwerfen»
28.10. 08:13 | (00) Importpreise im September gesunken
28.10. 07:54 | (10) Begünstigungen der Industrie belasten Strompreis
28.10. 07:41 | (02) Nach Tod Al-Bagdadis: Einsatz gegen IS-Spitze läuft weiter
28.10. 07:39 | (00) Bitkom-Präsident sieht Deutschland bei Digitalisierung abgehängt
28.10. 07:39 | (00) Drei Schwerverletzte bei Unfall auf A2
28.10. 07:28 | (06) Klingbeil: Regierungsbildung in Thüringen möglich
28.10. 07:12 | (02) GAIA-X: Breite Unterstützung für Altmaier-Pläne
28.10. 06:41 | (00) Schwierige Mehrheitssuche nach Landtagswahl in Thüringen
28.10. 06:38 | (03) Philippinen fürchten Vergeltung nach Tod von Al-Bagdadi
123
...
100101
102