EU-Außenminister beenden Beratungen

Luxemburg (dpa) - Die Außenminister der 27 EU-Staaten beenden heute in Luxemburg ein zweitägiges Treffen. Sie wollen am Schlusstag unter anderem über mehr Engagement der EU beim Aufbau demokratischer Strukturen in Afghanistan sprechen. Auch die Lage im Nahen Osten und die mögliche Hilfe der EU bei den Wahlen in den Palästinensergebieten im kommenden Jahr steht auf der Tagesordnung. Die Außenminister wollen auch Bosnien-Herzegowina drängen, den internen Streit zwischen Bosniaken, Serben und Kroaten beizulegen.
EU / Außenminister
27.10.2009 · 03:13 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙