Luxemburg (dts) - Klaus Regling, Chef des europäischen Rettungsmechanismus ESM, hat sich für eine Reform des europäischen Stabilitäts- und Wachstumspaktes ausgesprochen. "Die Währungsunion braucht Fiskalregeln, das ist unbestritten", sagte Regling dem "Spiegel". "Aber sie müssen an die veränderten ...

Kommentare

(2) Sonnenwende · 16. Oktober um 10:22
@1 Wir müssen umdenken. In dieser Sendung wird das sehr gut erklärt: <link> Es lohnt sich, sie ganz anzuschauen (und übrigens auch andere Folgen aus dieser Reihe).
(1) Shoppingqueen · 16. Oktober um 09:10
Hä? Es sollen mehr Kredite aufgenommen werden damit die Zinsen steigen, aber gleichzeitig hat Italien Glück, dass es von niedrigeren Zinsen profitiert...
 
Suchbegriff

Diese Woche
29.11.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News