Escada-Pleite offiziell: Insolvenzverfahren eröffnet

München (dpa) - Die Pleite des Damenmodeherstellers Escada mit weltweit noch rund 2000 Beschäftigten ist offiziell. Das Amtsgericht München habe das Insolvenzverfahren eröffnet, teilte das Unternehmen mit. Die Verkaufsgespräche sollen auf der Zielgeraden sein. Noch in dieser Woche könnte es zu einem Abschluss kommen, heißt es in Finanzkreisen. Der Zeitdruck wächst, weil das Insolvenzgeld ausläuft, mit dem die Einkommen der rund 450 Beschäftigten der Escada AG gezahlt werden. Die Finanzierung sei aber bis Dezember gesichert.
Mode
02.11.2009 · 17:05 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
14.08.2018(Heute)
13.08.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙